Die vorläufige Beitragsfestsetzung ermöglicht es, Beiträge rückwirkend anhand der tatsächlichen Einkommenssituation anzupassen. Grundlage für die vorläufigen Beiträge bleibt zunächst der aktuelle Steuerbescheid. Bis zur Vorlage des maßgeblichen Einkommensteuerbescheides gilt die vorläufige Beitragsfestsetzung maximal drei Jahre lang für Ihr gesamtes Einkommen.