Wir bezuschussen maximal 3 osteopathische Behandlungen (Sitzungen) pro Kalenderjahr. Sie erhalten je Sitzung 40 Euro, jedoch nicht mehr als die tatsächlich entstandenen Kosten. 

Weitere Details

Voraussetzungen für die Kostenübernahme

  • Die Behandlung ist durch einen Arzt veranlasst worden und dies wurde vor Beginn der Behandlung schriftlich bescheinigt. Wir benötigen pro Kalenderjahr eine formlose Bescheinigung, die wir für maximal drei Behandlungen akzeptieren.
  • Außerdem muss der Osteopath eine umfassende Ausbildung absolviert haben.