Als Arbeitnehmer haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf eine unbezahlte Auszeit, wenn Sie einen nahen Angehörigen pflegen und Ihrem Job nicht länger als zehn Tage fernbleiben. Während dieser Zeit bleiben Sie beitragsfrei bei der TK kranken- und pflegeversichert.

Weitere Details

Für den Verdienstausfall während der kurzfristigen Arbeitsverhinderung können Sie das Pflegeunterstützungsgeld bei Ihrer Pflegekasse beantragen.