Die Wurzelbehandlung wird beim Zahnarzt einfach über Ihre TK-Gesundheitskarte abgerechnet.

Weitere Details

Es muss allerdings zahnmedizinisch sinnvoll und möglich sein, den Zahn zu erhalten. Darüber hinaus gilt für jede Wurzelbehandlung, dass Therapieversuche mit unklaren Erfolgsaussichten nicht bezahlt werden dürfen.

In einigen Fällen müssen Sie sich an den Kosten beteiligen

Möglicherweise rät Ihnen Ihr Zahnarzt bei einer Wurzelbehandlung zu zusätzlichen Leistungen, die Sie privat bezahlen müssen. In diesem Fall schließt der Zahnarzt direkt mit dem Patienten eine schriftliche Kostenvereinbarung. Lassen Sie sich in einem solchen Fall am besten vorher von der TK beraten. Sie erreichen das TK-ServiceTeam unter der Telefonnummmer 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands), 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr.

Der Zusatzversicherungstarif Zahn90 unseres Kooperationspartners Envivas Krankenversicherungs AG, deckt die zusätzlichen Kosten einer Wurzelbehandlung ab.

Zusatztarife der Envivas