Tipps zum Arbeitsplatz und Büro

Büroarbeit belastet den Rücken vor allem deshalb, weil sie mit Dauersitzen und Bewegungsmangel verbunden ist. Ein ergonomisch optimal gestalteter Büroarbeitsplatz kann die Belastung mindern. Um den Rücken gesund zu halten, sind dynamisches Sitzen und genügend Bewegungspausen aber mindestens ebenso wichtig.

 

Dynamisches Sitzen bei der BildschirmarbeitDynamisches Sitzen bei der Bildschirmarbeit

Belastung durch Bildschirmarbeit

Ein Großteil der täglichen Arbeitszeit im Büro wird heute am Computer verbracht. Die größte Belastung für den Bewegungsapparat bedeutet dabei die Unbeweglichkeit, die die Arbeit am Bildschirm mit sich bringt. Wer am Computer arbeitet, sitzt oft lange Zeit in derselben Sitzposition mit auf den Monitor fixierten Blick und bewegt höchstens noch die Finger, um Tastatur oder Maus zu bedienen. Deshalb ist es für Bildschirmarbeiter besonders wichtig, auf genügend ausgleichende Bewegung, Pausen und dynamisches Sitzen zu achten.

 

Ein Bildschirmarbeitsplatz, der nicht auf seinen Nutzer abgestimmt ist, kann Verspannungen und Verschleißschäden an Wirbelsäule und Haltungsmuskulatur begünstigen. Einseitige Arbeitshaltungen belasten zudem den Kreislauf und können zu Durchblutungsstörungen, Sehstörungen, Kopfschmerzen und psychischen Belastungen führen.

 

Unsere Checklisten zeigen, worauf es bei der ergonomischen Gestaltung des Arbeitsplatzes ankommt.

 

 

Checkliste Arbeitsumgebung

  • Ausreichende Beleuchtung
  • Lärmschutz
  • Klimatische Bedingungen wie Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, Belüftung, Luftschadstoffe

 

Bildschirm ohne Kopfverdrehen ersichtlich?Ist der ganze Bildschirm ohne Kopfverdrehen ersichtlich?

Checkliste Bildschirm

  • GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit
  • Bildschirmgröße mindestens 15 Zoll = 38 cm Bildschirmdiagonale
  • Bildschirmhöhe: oberste Zeile leicht unter Augenhöhe
  • Flimmerfreiheit, angenehmer Kontrast
  • Blend- und Reflexfreiheit
  • Strahlungsarmut
  • Beweglichkeit durch Drehen und Neigen
  • Abstand der Augen zum Bildschirm beträgt 50 bis 80 cm

 

Checkliste Tastatur und Computermaus

  • GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit
  • Hand- und fingergerecht geformt
  • Weicher Anschlag

 

Ist das Sitzen mit Doppel-S möglich?Ist das Sitzen mit Doppel-S möglich?

Checkliste Bürostuhl

  • Prüfsiegel, zum Beispiel "Ergonomie geprüft" des TÜV Rheinland oder Gütesiegel der AGR (Aktion gesunder Rücken)
  • Höhen- und tiefenverstellbare Sitzfläche
  • Rückengerecht verstellbare Lehne und Sitzfläche
  • Zu neigende Rückenlehne
  • Variable Sitzflächenneigung
  • Atmungsaktive Polsterung
  • Kippsicherheit durch fünf Rollen

 

Checkliste Schreibtisch

  • Ausreichend große Arbeitsfläche (Tischbreite und -tiefe)
  • Stabilität
  • Höhenregulierbarkeit
  • Ausreichender Bewegungsraum unter der Tischplatte
  • Ergänzender Steharbeitsplatz: freistehendes oder im Arbeitstisch integriertes Stehpult mit Stehhilfen