Patientenbefragung

Seit 2005 befragt die TK ihre Versicherten nach einem stationären Krankenhausaufenthalt zu ihrer Zufriedenheit mit der Klinik. Die Ergebnisse werden im TK-Klinikführer transparent dargestellt.

Im TK-Klinikführer werden die Ergebnisse der Patientenbefragung 2015/16 für 1.136 Krankenhäuser veröffentlicht. Für verschiedene Krankenhäuser liegen sogar Ergebnisse zu deren Fachabteilungen vor. Dazu haben wir 815.036 Versicherte online befragt. 19,48 Prozent der Versicherten beteiligten sich an der Befragung. Die Ergebnisse werden in sechs Qualitätsdimensionen, als ein Wert, dargestellt. Die jeweiligen  Werte reichen von 0 bis 100. Je höher der Wert, desto höher die Zufriedenheit der Befragten.

 

Die Qualitätsdimensionen sind im Einzelnen:

  • allgemeine Zufriedenheit mit dem Krankenhaus,
  • Zufriedenheit mit dem Behandlungsergebnis,
  • Zufriedenheit mit der medizinisch-pflegerischen Versorgung,
  • Zufriedenheit mit der Information und Kommunikation,
  • Zufriedenheit mit der Organisation und der Unterbringung,
  • (gefühlte) Patientensicherheitskultur

Außerdem werden bis zu fünf besondere Stärken eines Krankenhauses ausgewiesen.

 

Mit unserer Patientenbefragung verfolgen wir zwei Ziele: Einerseits möchten wir den TK-Versicherten eine Hilfestellung bei der Suche nach dem für sie passenden Krankenhaus geben. Andererseits nutzen wir die Befragungsergebnisse auch für Gespräche mit den Krankenhäusern, um Verbesserungspotenziale der stationären Versorgung erkennen, Verbesserungsprozesse anstoßen und somit echte Verbesserungen in der Versorgung für die Patienten erzielen zu können.

 

Lesen Sie auch die Details zur Befragungsmethodik und zur Ermittlung der Ergebnisse.