Macht die Pille schön?

Neben der sicheren Verhütung werden der Pille häufig positive kosmetische Effekte nachgesagt. Aber stimmt das? Das sagt die Wissenschaft dazu.

Macht die Pille schöne Haut und schöne Haare?

Probleme mit unreiner Haut und fettigem Haar bessern sich häufig durch die Einnahme der Pille oder verschwinden sogar ganz. Studien haben ergeben, dass die meisten Pillen ähnlich gut gegen Akne wirken. Lediglich bei einem Präparat ging die Akne etwas stärker zurück. Diese Pille ist in Deutschland jedoch nicht zur Verhütung zugelassen, sondern kann nur zur Behandlung von Akne verschrieben werden. 

 

Macht die Pille dick?

Bisher gibt es keine zuverlässigen wissenschaftlichen Erkenntnisse, die diesen Verdacht bestätigen oder widerlegen können. In den Beipackzetteln von hormonellen Verhütungsmitteln werden sowohl die Gewichtszunahme als auch Gewichtsverlust als mögliche Nebenwirkungen genannt.

 

Warum die Antibabypille den Ruf hat, dass man an Gewicht zulegt, lässt sich bislang nur theoretisch erklären. Wassereinlagerungen, mehr Muskelmasse, beispielsweise durch Sport oder mehr Körperfett sind im Wesentlichen dafür verantwortlich, wenn die Waage mehr anzeigt. Ob der Körper mehr Wasser einlagert oder der Anteil an Körperfett steigt, konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Hinzu kommt, dass auch Frauen, die nicht mit Hormonen verhüten, im Laufe der Jahre an Gewicht zulegen.

 

Kombinationspräparate werden manchmal auch verdächtigt, den Appetit zu steigern und die Frauen so zu verführen, mehr zu essen. Deshalb solltest Du darauf achten, nicht mehr zu essen als gewöhnlich.

 

Eine Forschergruppe zog insgesamt den Schluss, dass hormonelle Verhütungsmittel sehr wahrscheinlich nicht zu einer starken Gewichtszunahme führen. Wenn es einen starken Einfluss gäbe, wäre der in den Studien aufgefallen. Allerdings schließt das nicht aus, dass es in Einzelfällen eine Gewichtszunahme geben kann.

 

Wenn Du vermutest, dass Du zugenommen hast, weil Du die Pille nimmst, kannst Du gemeinsam mit Deinem Arzt oder Deiner Ärztin besprechen, ob alternative Verhütungsmittel in Frage kommen.