Neues Online-Training gegen Schlafstörungen

Wir verschlafen im Verlauf unseres Lebens ein Drittel unserer Zeit. Das ist auch gut so, denn die nächtliche Regeneration ist enorm wichtig für unsere Gesundheit.

 

Ungefähr jeder Dritte klagt hierzulande über schlechten Schlaf und jeder Zehnte leidet an einer chronischen Schlafstörung. Krankhafte Schlafstörungen stellen ein großes Problem für unser Gesundheitssystem dar. Schlechter Schlaf führt zu einer geringeren Leistungsfähigkeit, langfristig kann sich sogar das Risiko erhöhen, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden. Leider lassen sich heute noch viel zu wenige Betroffene professionell behandeln, obwohl es nachweislich wirksame Methoden gibt, die eigene Schlafqualität zu verbessern.

 

Mit digitaler Begleitung zu einem gesunden Schlaf

Hier sieht Die Techniker Handlungsbedarf und möchten mit dem Online-Schlaftraining der Firma Mementor jedem Betroffenen Zugang zu einer effizienten Behandlung geben.

 

Mementor Logo Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich und einer Schweizer Klinik für Schlafmedizin entwickelt und wird bereits erfolgreich eingesetzt. Ein digitaler Begleiter - der sogenannte "Meinolf" - fungiert in dem Programm als Schlafexperte der besonderen Art. Er führt Sie durch ein digitales Schlaftraining, das auf der wissenschaftlich untersuchten kognitiven Verhaltenstherapie basiert. Auf Basis von individuellen Schlafdaten werden anerkannte Übungen und Methoden eingesetzt, die den Schlaf verbessern. Betroffene können so lernen, ihre optimalen Schlafzeiten zu finden.

 

Wir werten aktuell die Erfahrungen der Testteilnehmer aus, sodass aktuell keine Möglichkeit besteht, an dem Programm teilzunehmen. Sobald die Auswertungen abgeschlossen sind, werden wir hierüber informieren.

 

Test Schlafstörung

Finden Sie heraus, ob bei Ihnen eine Schlafstörung vorliegen könnte. Dazu müssen Sie lediglich sieben Fragen beantworten und erhalten sofort eine Auswertung.

Hier geht es zum Test Schlafstörung