Die "ARGE - Verträge Elektrostimulationsgeräte" beabsichtigt neue Verträge über die Versorgung ihrer Versicherten mit Elektrostimulationsgeräten (TENS und EMS) der:

  • niederfrequenten Elektrostimulationsgeräten zur Schmerzbehandlung inkl. Zubehör und sämtlicher Verbrauchsmaterialien (z.B. Akkus, Batterien, Elektroden, Kabel); Produktart 09.37.01.1 des Hilfsmittelverzeichnisses (TENS)
  • niederfrequenten Elektrostimulationsgeräten zur Muskelstimulation inkl. Zubehör und sämtlicher Verbrauchsmaterialien (z.B. Akkus, Batterien, Elektroden, Kabel); Produktart 09.37.02.1 des Hilfsmittelverzeichnisses (EMS)

zu schließen.

Vertragsangebote konnten bis Ende Juni dieses Jahres eingereicht werden. Zurzeit nehmen wir die Gespräche zur weiteren Verhandlung auf. Wir berichten auf dieser Seite über den weiteren Verlauf.

Sollten Sie sich an dieser Vertragsverhandlung nicht beteiligen, können Sie nach Abschluss der Verhandlung dem dann geltenden Vertrag zu gleichen Bedingungen beitreten.