You don't speak German? Click here for the English version.

Für eine Kooperation mit der TK ist es notwendig, dass Ihre Innovation einen gewissen Reifegrad und die grundlegenden  Zugangsvoraussetzungen  für den GKV-Markt erfüllt. Außerdem sollte sich Ihre Idee in unseren  Themenschwerpunkten  wiederfinden. Trifft das auf Ihre Innovation zu? Dann sind wir gespannt auf Ihren Steckbrief!

Wenn Sie ein Projekt im Rahmen des Innovationsfonds einreichen möchten, beachten Sie bitte vor dem Ausfüllen Ihres Steckbriefs die besonderen Anforderungen in der  Checkliste für Innovationsfonds-Projekte (PDF, 437 kB)

Innovationssteckbrief

Damit wir uns ein umfassendes Bild machen können, sollten Sie den Innovationssteckbrief möglichst prägnant und vollständig ausfüllen. Bitte bedenken Sie, dass dies die Grundlage für unsere anschließende Prüfung ist. Wir prüfen das Potenzial Ihrer Idee für unsere Versicherten und für eine mögliche Zusammenarbeit. Nach Abschluss melden wir uns bei Ihnen. Dieser Prozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Verständnis.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht alle Anfragen und Ideen fördern können und dürfen. Als gesetzliche Krankenkasse ist die Techniker in ihrer Handlungsfähigkeit an den gesetzlichen Auftrag nach dem SGB V gebunden.

Bereiten Sie bitte folgende Inhalte für Ihren Innovationssteckbrief vor:

  • Titel und Kurzbeschreibung Ihrer Innovation
  • Zielgruppe (Erkrankungsbereich, Altersgruppe, Region)
  • Business Case
  • Use-Case(s) und Kundennutzen
  • Mehrwert für die TK
  • Qualitätsmerkmale und Zertifizierungen
  • Wettbewerbsanalyse
  • Meilensteine der nächsten 3 Jahre
  • Ihr konkretes Anliegen an die TK

Bitte beachten Sie den Session-Timeout auf den Seiten des Steckbriefes. Die von Ihnen angegebenen Daten werden zu Ihrer Sicherheit nach 30-minütiger Inaktivität gelöscht.

Hier finden Sie Hinweise zum Datenschutz und zu den Nutzungsbedingungen des Innovationssteckbriefes.