Denn die Energie soll im Gehirn ankommen - und nicht im Bauch. Fettiges Essen, Süßigkeiten und ständig Heißhunger - dass eine solche Ernährung nicht besonders gesund ist, darüber sind sich eigentlich alle einig. Doch im Alltag sieht das oft anders aus: In vielen Berufen sind regelmäßige Mahlzeiten eine Ausnahme. 

Im September 2016 befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der TK einen repräsentativen Querschnitt der Erwachsenen in Deutschland zu ihrem Ernährungsverhalten in Alltag, Freizeit und Beruf.

Iss was, Deutschland

PDF, 2,0 MB Downloadzeit: eine Sekunde