Heilquellen in Marienbad und anderen tschechischen Kurorten können bei orthopädischen und rheumatischen Erkrankungen hilfreich sein.

Marienbad

Mariánské Lázne liegt in Wäldern eingebettet in einem Tal und wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts gegründet, als die Heilwirkungen der örtlichen Quellen entdeckt wurden. Im Ort gibt es 40 Quellen, sogenannte kalte Sauerbrunnen. In der Sommersaison besuchen viele Gäste den traditionellen tschechischen Kurort. Viele von ihnen nutzen neben den Kureinrichtungen auch die zahlreichen Wanderwege der Umgebung. 

Indikationen

  • Orthopädische und rheumatische Erkrankungen
  • Atemwegserkrankungen

Kontraindikationen

  • Ausgeprägte Herzinsuffizienz

Therapien

  • Mineralquelle für Trinkkuren (nicht im Kurhotel Royal Marienbad****)
  • Wassergymnastik
  • Moorpackungen
  • Teilmassagen
  • Krankengymnastik (im Spa Resort Hvězda**** und im Kurhotel Royal Marienbad**** nur in der Gruppe)
  • Kohlensäurebad
  • Elektrotherapie
  • Inhalationstherapie
  • Atemgymnastik (nicht im Kurhotel Royal Marienbad****)
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen/Vorträge
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Danubius Health Spa Resort Hvězda****

Danubius Health Spa Resort Nové Lázně*****

Kurhotel Royal Marienbad****

  • www.royalmarienbad.cz
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig
  • Baujahr/letzte Renovierung: 1905, zuletzt teilrenoviert 2006, im Januar 2009 kompletter Balneobetrieb neu gebaut

Franzensbad

Der ruhige kleine Kurort liegt im äußersten Nordwesten Böhmens, nur fünf Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Die Lage im Windschatten von Erz-und Fichtelgebirge verleiht dem Ort ein angenehmes Klima. Ausgedehnte, in Wälder übergehende Parkanlagen wirken sich positiv auf die klimatischen Verhältnisse aus und schaffen somit günstige Voraussetzungen für wirkungsvolle Heilkuren. 

Die Umgebung von Franzensbad - tschechisch Františkovy Lázně - bietet viele Möglichkeiten für kürzere Spaziergänge und längere Wanderungen. Der Kammerbühl, jüngster erloschener Quartärvulkan Europas, die Natalienquelle und Amerika, der große Stadtteich von Eger, sind in unmittelbarer Nähe. Das Naturschutzgebiet des Hochmoores Soos mit unzähligen Gasquellen - Mofetten -, Seeberg (Ostroh) mit einer der ältesten Burgen Böhmens und Eger (Cheb), eine sehenswürdige Stadt mit der mächtigen Kaiserburg und einer historischen Altstadt, laden zu Ausflügen ein.

Indikationen

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • orthopädische und rheumatische Erkrankungen

Kontraindikationen

  • Akute chronische Infektionskrankheiten
  • Epilepsie
  • Instabiler Diabetes

Therapien

  • Unterwassergymnastik
  • Moorpackungen
  • Teilmassagen
  • Unterwasserdruckstrahlmassagen
  • Heilgymnastik
  • Kohlensäurebad
  • Elektrotherapie
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen/Vorträge
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Kurkomplex Pawlik****

  • www.franzensbad.cz
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig
  • Baujahr/letzte Renovierung: 1867, zuletzt renoviert 2005

Kurhaus Imperial****

  • www.franzensbad.cz
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig
  • Baujahr/letzte Renovierung: 1877/1878, zuletzt renoviert 2002

St. Joachimsthal

Jáchymov liegt am Südhang des Erzgebirges am Fuße des 1.240 Meter hohen Keilberges, der das gemäßigte Klima bestimmt. Die Region gilt als eines der mineralreichsten Gebiete der Erde. 

Dank der ergiebigen Radonquellen wurde das älteste Radonbad der Welt gegründet. Die radioaktiven Thermalquellen sind bis heute weltweit einmalig. Sie gehören zu den sehr starken Quellen mit Aktivitätskonzentrationen von 4,5 bis 5,5 kBq/l. Das Radonbad trägt zur Durchblutung der Knochen und Gelenke bei und heilt Erkrankungen von Wirbelsäule und Gelenken. Es wirkt als Mittel gegen Rheuma - und das ohne Nebenwirkungen - und lindert Schmerzen bis zu zehn Monate nach der Behandlung. Für Menschen, die Probleme mit dem Bewegungsapparat haben oder solchen vorbeugen wollen, sind die Joachimsthaler Bäder die richtige Wahl.

Indikationen

  • Orthopädische und rheumatische Erkrankungen
  • Morbus Bechterew

Kontraindikationen

  • Akute chronische Infektionskrankheiten
  • Schwere Herzschwäche
  • Unbehandelte Schilddrüsenüberfunktion
  • Tumore (ein bis zwei Jahre nach einer Operation)
  • Schwangerschaft

Nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre.

Therapien

  • Radonthermalwannenbäder
  • Krankengymnastik
  • Teilmassagen
  • Segmentmassagen
  • Kohlensäurebad
  • Elektrotherapie
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen/Vorträge
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Radium Palace****

  • www.laznejachymov.cz
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig
  • Baujahr/letzte Renovierung: 1912, komplett renoviert 1997

Kurhotel Akademik Behounek***

  • www.laznejachymov.cz
  • Öffnungszeiten: Ganzjährig
  • Baujahr/letzte Renovierung: 1975, komplett renoviert 2009

Karlsbad

Schon Goethe und Schiller kurten in Karlovy Vary und fanden dort Entspannung und neue Lebenskraft. Die Natur in Karlsbad spendet Gesundheit in Form von Thermalmineralquellen mit unterschiedlichen Temperaturen - von 30 Grad Celsius bis 72 Grad Celsius. Das einzigartige Karlsbader Heilwasser verleiht dem Körper als Trink- wie auch als Badekur Kraft und gibt dem müden Organismus neue Vitalität. 

Karlsbad blickt auf eine jahrhundertelange Tradition als Kurort und ebenso bedeutendes kulturelles und gesellschaftliches Zentrum zurück. Heute kommen die Kurgäste aus der ganzen Welt. 

Indikationen

  • Erkrankungen des Verdauungsapparates
  • Stoffwechselerkrankungen
  • orthopädische und rheumatische Erkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Nervenerkrankungen

Kontraindikationen

  • Akute Infektionen
  • Epilepsie
  • Schwangerschaft
  • Alkohol- und Drogenabhängigkeit
  • Blutungen
  • Schwere seelische Störungen
  • Parasitäre Erkrankungen
  • Klinische Anzeichen eines Kreislaufversagens
  • Zustände nach schwerer Thrombose, Zustände nach oberflächlicher Thrombophlebitis
  • Krankhafte Gewichtsabnahme (Kachexie)
  • Bösartige Tumore
  • Harninkontinenz oder Stuhlinkontinenz

Therapien

  • Kohlensäurebad
  • Teilmassagen
  • Hydroelektrisches Teilbad/Zweizellen-/Vierzellenbad
  • Elektrotherapie einzelner oder mehrerer Körperteile
  • Krankengymnastik in der Gruppe
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  •  Inhalationstherapie
  • Gesundheitsbildende Maßnahmen
  • Kurärztliche Leistungen/Untersuchungen

TK-Kooperationspartner

Hotel Imperial*****

Spa Resort Sanssouci****