Natürlich stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite: Mit Hilfe der Fachgutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung prüfen wir, welche vertraglichen Untersuchungs- oder Behandlungsmethoden für die jeweilige Erkrankung geeignet und somit über die TK-Gesundheitskarte abrechenbar sind.

Weitere Details

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich bei rechtlichen und medizinischen Fragen sowie bei psychosozialen Problemen im Umgang mit Krankheiten an die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) zu wenden. Dieses Angebot ist kostenfrei, neutral und unabhängig.

Weitere Informationen sowie die Rufnummer finden Sie unter www.patientenberatung.de .

Tipp

Ist eine Operation notwendig? Das Zweitmeinungsangebot der Techniker unterstützt Sie vor Eingriffen an Rücken, Hüft-, Knie- oder Schultergelenken. Holen Sie sich eine zweite Meinung von Fachexperten ein - digital oder vor Ort.