Ihr Beitrag als Beschäftigter setzt sich aus dem Beitrag zur Krankenversicherung und aus dem Beitrag zur Pflegeversicherung zusammen. Lesen Sie hier, welche Besonderheiten es bei der Beitragszahlung gibt.

Weitere Details

Der Beitragssatz zur Krankenversicherung

In 2019 beträgt unser Beitragssatz zur Krankenversicherung für Arbeitnehmer 15,3 Prozent. Er setzt sich zusammen aus dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz von 0,7 Prozent.

Ihr Arbeitgeber übernimmt für Sie die Hälfte des allgemeinen Beitragssatzes sowie des Zusatzbeitrags, also 7,65 Prozent.

Der Beitragssatz zur Pflegeversicherung

Für die Pflegeversicherung gilt aktuell ein Beitragssatz von 3,05 Prozent mit Kindern. Sind Sie 23 Jahre alt oder älter und haben noch keine Kinder, kommt ein Zuschlag von 0,25 Prozent hinzu.

Ihr Arbeitgeber übernimmt die Hälfte des Beitrags zur Pflegeversicherung, also 1,525 Prozent. Die andere Hälfte und den Zuschlag für Kinderlose in der Pflegeversicherung tragen Sie allein.

Wohnen Sie in Sachsen, übernimmt Ihr Arbeitgeber nur 1,025 Prozent, also weniger als die Hälfte des Beitrags zur Pflegeversicherung. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Beitrag berechnen

Mit unserem Beitragsrechner können Sie Ihren voraussichtlichen Beitrag leicht errechnen.