Der Arbeitnehmer erhält von seiner Krankenkasse eine schriftliche Antwort zur Prüfung der Selbstständigkeit. In dieser sind auch Informationen für den Arbeitgeber enthalten, z. B. welche Meldung nun zu erstellen ist. Der Arbeitnehmer wird gebeten diese Infos an seinen Arbeitgeber weiterzuleiten.

Weitere Details

Krankenkassen dürfen aus Datenschutzgründen Auskünfte zur Prüfung der Selbstständigkeit nur direkt an den Arbeitnehmer geben. Auch, wenn der Sachverhalt im Zusammenhang mit Meldungsänderungen steht.