Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Wenn andere neben Ihnen husten, verunsichert Sie das nicht. Von der Grippewelle merken Sie in der Regel nur wenig. Ihr Immunsystem ist stark und Sie wissen, dass Sie sich darauf verlassen können. Mit Bewegung und gesunder Ernährung tun Sie schließlich auch alles dafür, dass es so bleibt. Und jetzt wollen Sie natürlich, dass sich das alles auszahlt.


Dann ist der Wahltarif 300Plus wie für Sie gemacht: Mit ihm erhalten Sie jährlich eine Prämie von bis zu 300 Euro, wenn Sie keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch nehmen. Sollten Sie doch einmal krank werden, beteiligen Sie sich selbst mit maximal 400 Euro Selbstbehalt an den anfallenden Gesundheitskosten (zum Beispiel für Medikamente). Das bedeutet, dass sich Ihr finanzielles Risiko auf maximal 100 Euro begrenzt. Ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Für Vorsorgeuntersuchungen (wie zum Beispiel Zahnvorsorge) zahlen Sie keinen Selbstbehalt.

Wie können Sie teilnehmen?

Am TK-Tarif 300Plus können alle TK-Mitglieder teilnehmen, die einen eigenen Beitrag zur Krankenversicherung tragen und ein beitragspflichtiges Jahreseinkommen von mindestens 30.000 Euro haben.

Sie können den Tarif ganz bequem online abschließen:

Sie haben noch Fragen zum TK-Tarif 300Plus? Gern berät Sie das TK-ServiceTeam unter 0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands). 

Wichtig zu wissen

Sie sind drei Jahre an Ihre Tarifwahl gebunden. Auch die Kündigung Ihrer TK-Mitgliedschaft ist erst zum Ende der Laufzeit möglich. Es gibt gesetzliche Höchstgrenzen für Prämienzahlungen aus Wahltarifen. Die TK ist gesetzlich verpflichtet, Prämienzahlungen aus Wahltarifen an die Finanzbehörden zu melden. Der Tarifinhalt ist geregelt in § 31 der TK-Satzung.