Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Subjektiver Tinnitus mit eingeschränkter Lebensqualität
  • Therapien: Ambulante Diagnostik, Eingangsuntersuchung, Online-Basis-Therapie (Aufklärung und Bewältigungstraining), Abschlussuntersuchung
  • Behandlungsregionen: Eingangsuntersuchung bei Ärzten in Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland
  •  Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Tinnitus lässt sich in der Regel nicht vollständig heilen. Es ist aber möglich, das Leben mit dem Tinnitus zu erleichtern, sodass Tinnitus-Patienten langfristig gut mit dem Ton im Ohr leben können. Hier setzt die Smartphone-App Tinnitracks der Sonormed GmbH an. Wir übernehmen die Kosten für die Behandlung mit der Tinnitracks Basis-Therapie per Smartphone und Tablet.

Wie funktioniert die Tinnitracks Basis-Therapie?

Mit der Tinnitracks-Basis-Therapie erhalten Sie sofortige Hilfe im Umgang mit Ihrem Tinnitus. Die interaktive App basiert auf Behandlungs-Empfehlungen von führenden Tinnitus-Fachleuten sowie Wissenschaftlern. In individuell auf Ihren Tinnitus abgestimmten Einheiten lernen Sie Maßnahmen und Techniken, die Ihnen das Leben mit dem Tinnitus erleichtern. Die App begleitet Sie auf Ihrem Weg zu mehr Gelassenheit im Umgang mit Ihrem Tinnitus.

Voraussetzungen

Damit Sie von dieser Therapie profitieren können, brauchen Sie nur ein Smartphone oder ein Tablet mit Android oder iOS-Betriebssystem. 

Wie läuft die Behandlung ab?

Eingangsuntersuchung: Ein HNO-Arzt bestätigt die Tinnitus-Diagnose und überprüft die Teilnahmevoraussetzungen. Die Ärztin oder der Arzt muss dafür an dem TK-Angebot teilnehmen.

Tinnitracks-Aktivierungscode: Ihr HNO-Arzt überreicht Ihnen einen Tinnitracks-Aktivierungscode. Damit legen Sie Ihr persönliches Tinnitracks-Benutzerkonto unter www.tinitracks.com/de/tk an. Dieses ist für TK-Kunden zwölf Monate lang kostenfrei.

Individuelle Beratung und Hilfe: Mit der Tinnitracks-Basis-Therapie erhalten Sie eine umfangreiche Aufklärung und praktische Beratung zum Thema Tinnitus. Dabei werden Sie mit konkreten Maßnahmen und etablierten Techniken vertraut gemacht, die Ihnen im Alltag mit Ihrem Tinnitus helfen: Wie schlafe ich gut? Was tue ich bei Stress? Wie stört mich der Tinnitus weniger? Lernen Sie, mit Ihrem Tinnitus gelassen umzugehen und Ihre Lebensqualität zu steigern!

Optionale Videosprechstunde: Manchmal reicht die Behandlung mit der App nicht aus. Denn im Alltag können Sie vor besonderen Herausforderungen stehen. Hier kann Ihnen die Video-Sprechstunde helfen, in der Sie entweder über Ihren PC oder Ihr Smartphone von Fachleuten individuell beraten werden. Dort besprechen Sie unter anderem, was Sie tun können, wenn der Tinnitus wieder mehr Raum in Ihrem Alltag einnimmt.

Sie können daran nur teilnehmen, wenn Sie vorher aktiv an der Basis-Therapie teilgenommen und Ihnen in der Auswertung die Video-Sprechstunde (drei Gespräche zu je 30 Minuten) empfohlen wurde. Die Videosprechstunden werden durch die Schön Kliniken Roseneck und spezialisierte niedergelassene HNO-Ärzte angeboten.

Sie sprechen entweder mit HNO-Ärzten oder mit psychologischen Psychotherapeuten. Auch hier werden höchste Datenschutzstandards eingehalten.

Abschlussuntersuchung: Ihr HNO-Arzt führt zum Ende Ihrer Teilnahme eine Abschlussuntersuchung durch.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren gleich mehrfach von dem Versorgungsangebot:

  • Sie werden zu Beginn und zum Abschluss der Behandlung ärztlich untersucht.
  • Sie können die Basis-Therapie der Tinnitracks-App zwölf Monate lang kostenlos und unbeschränkt nutzen.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig. Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Praxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit der Abschlussuntersuchung.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

Welche Arztpraxen machen mit?

Dieses Angebot können Sie in folgenden Bundesländern in Anspruch nehmen:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hamburg
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Saarland

Eine Übersicht der teilnehmenden Ärzte und Praxen finden Sie auf der Internetseite unseres Vertragspartners Sonormed GmbH unter www.tinitracks.com/de/tk.

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-Patientenservice beraten Sie gern: 

Telefon: 040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr und Freitag 8 - 16 Uhr