Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Nutzen Sie unsere digitalen Services

Auch in Zeiten von Corona sind wir ganz nah: Über die Online-Filiale Meine TK und mit der TK-App treten Sie bequem und sicher mit uns in Kontakt.
Mehr erfahren

Coronavirus-Hotline der Techniker 

Versicherte der Techniker können sich mit medizinischen Fragen auch direkt an die Coronavirus-Hotline des TK-ÄrzteZentrums wenden. 

Telefon: 040-46 06 - 61 91 60 (Montag bis Freitag von 8 - 20 Uhr). 

Oder nutzen Sie die "TK-Doc"-App und chatten Sie mit den Ärzten des TK-ÄrzteZentrums.

Kundenberatung in Corona-Zeiten

Auch in Zeiten des Coronavirus sind wir für Sie persönlich da. Aufgrund der Infektionsgefahren wollen wir Sie und unsere Mitarbeiter schützen. Nutzen Sie deshalb bevorzugt unseren Service per Telefon (0800 - 285 85 85), online oder Post. 


Corona belastet die Psyche

Aktu­elle Infor­ma­tionen zum Coro­na­virus

So unter­stützt Sie die TK in Corona-Krisen­zeiten

Mann liegt im Bett und schaut auf ein Tablet Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Checken Sie Ihre Symptome!

Mit der "CovApp" der Charité Berlin finden Sie mit wenigen Klicks heraus, ob Ihre Symptome möglicherweise mit dem neuartigen Coronavirus zusammenhängen und was Sie dann tun sollten. Ein digitaler Fragebogen führt Sie zur Antwort. Dazu gibt's viele Hinweise, wie Sie sich und andere vor einer Ansteckung schützen. 

Video-Serie: Dr. Johannes Wimmer erklärt

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Das Coronavirus sorgt bei vielen Menschen für große Verunsicherung. Wie kann ich mich schützen? Wie erkenne ich, ob ich mich angesteckt habe? Dr. Johannes Wimmer gibt in seinen Videos Antworten auf relevante Fragen.

Die häufigsten Fragen

Hier finden Sie alle Antworten auf die häufigsten Fragen

Zur Über­sicht

Infografik Social Distancing

Das Corona-Virus überträgt sich von Mensch zu Mensch via virushaltige Tröpfchen oder Aerosole, die zum Beispiel durch durch Husten, Niesen, Sprechen entstehen. Wer die Kontakte zu anderen Menschen auf ein Minimum beschränkt, trägt dazu bei, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Und sorgt so dafür, dass Erkrankten besser geholfen werden kann.