Besondere Behandlungsangebote der TK

Wir haben für unsere Versicherten mehr als 300 spezielle und innovative Behandlungsmöglichkeiten vereinbart. Die sogenannte "Besondere Versorgung" garantiert Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Psychische und Verhaltensstörungen
  • Therapien: ambulante Angebote in der psychiatrischen Institutsambulanz (PIA), psychiatrische Krankenhausbehandlung und Tagesklinik, Behandlung zu Hause, Psychoedukation, Krisenintervention bei psychischen Erkrankungen, sektorenübergreifende psychiatrische Behandlung, Suchtberatung, Verhaltens- und Pharmakotherapie
  • Behandlungsregion: Brandenburg, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Sachsen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Wenn die Psyche leidet

Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Erkrankungen. Dabei reicht das Spektrum der seelischen Ausnahmesituationen von psychischen Krisen über akut lebensbedrohliche Notfälle bis hin zu wiederkehrenden Erkrankungsphasen. Je nach Art und Umfang des Krankheitsbildes benötigen die Betroffenen ein flexibles und individuelles Therapieangebot.

Bislang wird die medizinische Behandlung den individuellen persönlichen Bedürfnissen oft nicht gerecht. Der Fokus des psychiatrischen Krankenhauses liegt - auch wenn eine ambulante Psychiatrische Institutsambulanz vorhanden ist - überwiegend darauf, schwere Krankheitsphasen im Krankenhaus stationär zu behandeln.

Stationäre und ambulante Behandlung Hand in Hand

Mit diesem speziellen Behandlungsangebot erhalten Sie eine individuelle Therapie in Ihrem unmittelbaren sozialen Umfeld mit einer festen Ansprechperson. Hierfür werden sowohl die stationären Angebote der Klinik als auch die ambulanten Behandlungsangebote der Psychiatrischen Institutsambulanz gleichermaßen genutzt.

Dadurch können die Behandlungsteams besser und flexibler auf individuelle Schweregrade der Erkrankung, Ihre besonderen Wünsche und weitere Erfordernisse der Therapie eingehen.

Für dieses optimierte Versorgungsangebot haben wir erfahrene Kliniken gewonnen. Ziel des Behandlungskonzeptes ist es, psychische Erkrankungen gemäß Ihrem individuellen Bedarf zu behandeln. Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihrer Krankheit und deren Symptome, damit Sie stabiler werden und Ihren Alltag eigenständig meistern. Krankenhausaufenthalte werden dabei auf das medizinisch notwendige Maßbegrenzt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Spezialisierte Teams mit konstanten Bezugspersonen behandeln Sie individuell und dadurch ohne Informationsverluste.
  • Auf Wunsch werden Ihr privates und berufliches Umfeld einbezogen.
  • Hausbesuche sind möglich.
  • Durch zeitnahe ambulante Intensivbehandlung können Klinikaufenthalte verhindert werden.
  • Notfallpläne geben Sicherheit im Umgang mit Krisensituationen.
  • Die frühzeitige Behandlung in der Tagesklinik stärkt Ihre Eigenverantwortung.
  • Die langfristig angelegte intensive Betreuung fördert Ihre Selbstständigkeit.
  • Schädliche Nebenwirkungen werden durch Überwachung der Medikation verhindert.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Sie beginnt mit der Aufnahme in die Klinik. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen und Eigenbeteiligungen entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Lediglich folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Sie sind bei der TK versichert.
  • Die Klinik stellt die medizinische Notwendigkeit der stationären, tagesklinischen bzw. ambulanten Behandlungsbedürftigkeit fest.

Ihre freie Wahl eines Arztes oder einer Ärztin wird durch diesen Vertrag nicht eingeschränkt

Bindungsfrist

Während der Behandlung unterliegen Sie dem besonderen Versorgungsangebot der Modellklinik, unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden. Die freie Wahl einer Klinik wird durch den Modellvertrag nicht eingeschränkt.

So nehmen Sie Kontakt auf

Fragen zum Behandlungsangebot

Unser Team vom TK-PatientenService berät Sie gern:

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr