Eine Barriere ist ein Hindernis.
Wenn es ein Hindernis auf einer Internet-Seite gibt,
können manche Menschen die Internet-Seite schlecht benutzen.
Zum Beispiel blinde Menschen.
Oder Menschen, die Leichte Sprache lesen.

Es gibt Regeln zu Barriere-Freiheit.
Die Regeln stehen in Gesetzen.
Die Gesetze heißen so:

  • Behinderten-Gleichstellungsgesetz
  • Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung

In den Gesetzen steht:
So muss eine Internet-Seite sein,
damit alle sie gut benutzen können.
Das nennt man: barriere-frei.
Wir wollen,
dass alle Menschen die Internet-Seite gut benutzen können.

Wir arbeiten dafür,
dass diese Internet-Seite barriere-frei wird.

Prüfung zur Barriere-Freiheit

Wir lassen unsere Internet-Seite prüfen.
Das macht eine Prüfstelle für uns.
Die Prüfstelle heißt:
BIT Design für Barrierefreie Informationstechnik GmbH
Die Prüfstelle sagt uns,
was noch nicht barriere-frei ist.
Und was wir ändern müssen.

Wir schreiben die Ergebnisse in einen Text.
Der Text heißt: Erklärung zur Barriere-Freiheit
Im Text steht,
was auf unserer Internet-Seite nicht barriere-frei ist.
Der Text steht auch auf unserer Internet-Seite.
Alle Menschen können ihn lesen.

Das Ergebnis von der Prüfstelle

Die Prüfstelle hat die Internet-Seite im Jahr 2021 geprüft.

Genau: Im September 2021.
Das ist das Ergebnis:

  • Viele Dinge sind schon barriere-frei.
  • Einige Dinge sind noch nicht barriere-frei.

Es gibt noch einige Hindernisse auf unserer Internet-Seite.
Zum Beispiel:

  • Blinde Menschen brauchen Hilfe beim Lesen.
    Dafür gibt es ein Programm.
    Das Programm heißt: Screen-Reader.
    Das Wort ist Englisch.
    Man spricht es so: Skrien-Rieder
    Das Programm liest die Internet-Seite vor.
    Aber auf unserer Internet-Seite klappt das an einigen Stellen nicht.
  • Manche Menschen können den PC nicht mit der Maus bedienen.
    Sie benutzen dafür die Tastatur.
    Aber auf unserer Internet-Seite klappt das an einigen Stellen nicht.

Wir wollen die Internet-Seite verbessern,
damit es keine Hindernisse mehr gibt.

Barrieren melden

Gibt es ein Hindernis auf dieser Internet-Seite?
Dann sagen Sie uns bitte Bescheid.
Sie können uns eine Nachricht schreiben.
Wir haben dafür ein Formular.

Barriere melden in Leichter Sprache

Schlichtungs-Verfahren

Haben Sie uns eine Barriere gemeldet?
Und Sie sind mit unserer Antwort nicht zufrieden?
Dann können Sie sich bei einer Stelle beschweren.
Die Stelle heißt: Schlichtungs-Stelle

Die Schlichtungs-Stelle prüft,
ob unsere Antwort richtig ist.
Die Schlichtungs-Stelle hilft,
damit wir eine gute Lösung finden.
Die Schlichtungs-Stelle ist kostenlos.
Sie müssen nichts bezahlen.

Mehr Infos über die Schlichtungs-Stelle:
Internet-Seite www.schlichtungsstelle-bgg.de 
E-Mail-Adresse: info@schlichtungsstelle-bgg.de