Ende Februar 2013 trat das Patientenrechtegesetz in Kraft. Mit Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen können Ihre Patienten darüber hinaus für den Fall vorsorgen, dass sie sich wegen einer Krankheit oder eines Unfalls selbst nicht mehr äußern können.

Aus Sozialdienst

Recht auf Selbstbestimmung

Patientenrechtegesetz Patientenrechtegesetz

Ende Februar 2013 trat das Patientenrechtegesetz in Kraft. Jahrelang wurde diskutiert, bis das Gesetz Gestalt annahm. Es soll die Rechte der ...

Weiterlesen zum Thema: Patientenrechtegesetz

Patientenverfügung Patientenverfügung

Krankheiten oder Unfälle können dazu führen, dass Menschen ihre Wünsche oder Vorstellungen nicht mehr äußern können. Mit einer ...

Weiterlesen zum Thema: Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung

Damit Ihr Partner, Ihre Eltern oder Kinder für Sie entscheiden dürfen, wenn Sie selbst es nicht mehr können, brauchen sie eine Vollmacht.

Weiterlesen zum Thema: Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung