Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Psychiatrische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 20. Lebensjahr
  • Therapien: Kinder- und jugendpsychiatrische Behandlung mit telemedizinischer Unterstützung; Intensivtherapie für schwerkranke Patienten; Hilfe vor Ort durch Besuche zu Hause und  im sozialen Umfeld durch qualifizierte Therapeuten und Facharzt Dr. Reinhard Martens
  • Behandlungsregion: Sachsen - Einzugsgebiet des Medizinischen Versorgungszentrums Dr. Reinhard Martens (insbesondere Weißwasser)

Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt.

Details zur Behandlung

Wenn für Ihr Kind oder für Sie als Jugendlicher eine ambulante psychiatrische Behandlung notwendig wird, können Sie sich in Weißwasser oder einer anderen Außenstelle der Praxis von Dr. Reinhard Martens behandeln lassen. So ersparen Sie sich lange Fahrtwege. Das Team besteht neben Dr. Martens aus Therapeuten mit medizinischen, therapeutischen oder sozialwissenschaftlichen Studienabschlüssen oder Zusatzqualifizierungen sowie langjährigen praktischen Erfahrungen. Daher kann das Fachpersonal dem Facharzt die Betreuungsleistungen weitgehend abnehmen und die Patienten intensiv im Verlauf der Behandlung begleiten. 

Die Therapeuten bereiten das Arztgespräch unter Einsatz von Fragebogentests vor, erklären die Behandlungsschritte und betreuen Sie oder Ihr Kind direkt im familiären und sozialen Umfeld. Die Behandlung obliegt selbstverständlich weiterhin dem Facharzt, der über eine telemedizinische Plattform die Therapie parallel verfolgt und sich sofort einschalten kann. Bei einer schweren Erkrankung mit erheblichen psychosozialen Einschränkungen sind im Rahmen der Intensivtherapie Besuche im häuslichen oder schulischen Umfeld und häufigere Kontakte in allen Lebensbereichen besonders wichtig (zum Beispiel Familie, Kindergarten, Schule, Ausbildung oder Freundeskreis). Mit ihren spezifischen beruflichen Kompetenzen und ihrer intensiven Vernetzungsarbeit tragen die Therapeuten maßgeblich dazu bei, Sie oder Kind und die Angehörigen im Umgang mit der Erkrankung zu stärken. In Krisensituationen steht Dr. Reinhard Martens mit seiner Expertise persönlich zur Verfügung. 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren gleich mehrfach von dem Versorgungsangebot:

  • Ambulante Betreuung und Intensivtherapie vor Ort
  • Betreuungsteam mit unterschiedlichen Kompetenzen: Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit speziell qualifizierten Mitarbeitern 
  • Kontinuierliche Betreuung
  • Telemedizinischer Austausch zwischen Facharzt und Therapeuten in Echtzeit
  • Koordination aller erforderlichen Maßnahmen nach der Entlassung aus der Klinik 
  • Schnelle und effektive Hilfe für Familien
  • Einsparung weiter Wege durch zusätzliche Behandlungsmöglichkeit in unterversorgter Region

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig.

Nach dem Erstgespräch mit Dr. Reinhard Martens unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte, Kliniken und Therapieeinrichtungen gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden zwölf Monate nach der letzten Untersuchung oder Behandlung. 

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.
 

Welche Arztpraxen machen mit?

MVZ Dr. Martens GmbH
Herr Dr. Reinhard Martens

Muskauer Str. 122 
02943 Weißwasser/O.L.

Forsthausstr. 5
01877 Bischofswerda

Oberhäslicher Str. 3
01744 Dippoldiswalde

Maxim-Gorki-Str. 16
01796 Pirna

Tel. 035 01 46 86 34

www.martens-sachsen.de
anmeldung@martens-sachsen.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten vom TK-Patientenservice beraten Sie gern: 

Telefon: 040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr und Freitag 8 - 16 Uhr