Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten

Das Wichtigste in Kürze

  • Erkrankungsbereich: Bronchialkarzinom
  • Therapien: Ärztliche Beratung, Biopsie, Genanalyse, Tumorkonferenzen, Therapieempfehlung, Zweitmeinung
  • Behandlungsregion: Das Biopsiematerial kann bundesweit zur Diagnostik an die Uniklinik Köln versandt werden.

 Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt. 

Details zur Behandlung

Wir haben uns das Ziel gesetzt, die Versorgung unserer Versicherten mit einem inoperablen Lungenkarzinom zu verbessern. Dafür haben wir ein besonderes Leistungspaket mit dem Universitätsklinikum Köln vereinbart. Zentral sind dabei die genetische Analyse des Tumorgewebes und die daraus folgende, individuelle Therapieempfehlung. Zudem steht Ihnen ein Zweitmeinungsangebot zur Verfügung.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie mit einem Kooperationspartner der Uniklinik Köln aus dem Netzwerk Genomische Medizin Kontakt auf. Die teilnehmenden Praxen und Kliniken können Sie auf der Homepage des Netzwerks Genomische Medizin einsehen. Nachdem die Genanalyse angefordert wurde, kümmert sich die Netzwerkzentrale um den Versand des Tumorgewebes an die Uniklinik Köln. Hier wird die molekulare Diagnostik vorgenommen und der Befund an den Kooperationspartner geschickt. Dieser bespricht mit Ihnen mögliche Therapien, beispielsweise bestimme Medikamente oder die Teilnahme an Studien. 

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Lungenkrebssprechstunde an der Uniklinik Köln vorzustellen, um eine zweite Meinung zu den Behandlungsmöglichkeiten einzuholen. 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Sie profitieren gleich mehrfach von dem Versorgungsangebot:

  • Sie erhalten eine zusätzliche Diagnostik auf molekularer Ebene.
  • Sie bekommen eine personalisierte, das heißt auf Sie persönlich zugeschnittene Therapieempfehlung. Unnötige und belastende Therapien können vermieden werden. 
  • Sie können eine zweite Meinung einholen, die Ihnen mehr Sicherheit für den weiteren Therapieverlauf gibt.

So nehmen Sie teil

Ihre Teilnahme ist freiwillig. 

Nach dem Erstgespräch in der am Vertrag teilnehmenden Klinik oder Praxis unterschreiben Sie eine "Teilnahmeerklärung zur Besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

Bindungsfrist

Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte, Kliniken und Therapieeinrichtungen gebunden. Ihre Behandlung und die Bindungsfrist enden mit Abschluss der letzten Untersuchung oder dem Abschlussgespräch.

Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt.

Welche Kliniken machen mit?

Ihr direkter Kontakt zur Klinik:

Universitätsklinikum Köln
Netzwerk Genomische Medizin
Bettenhaus E 0.010 a/b
Kerpener Str. 62
50937 Köln

Tel. 0221 - 47 89 80 52
ngm-info@uk-koeln.de

Fragen zum Behandlungsangebot

Unsere Spezialisten beraten Sie gern: 

Tel. 040 - 46 06 62 01 70
Mo. - Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  8 - 16 Uhr