Die Mutter- oder Vater-Kind-Kur soll Sie dabei unterstützen, gesund zu leben und sich selbst zu helfen, sodass Sie zukünftig den Alltag mit Ihrer Familie besser meistern können. Dazu gibt es bei der Kur ein individuelles Therapieangebot - sie ist also kein Urlaub. Es geht allerdings nicht nur um die Gesundheit von Mutter oder Vater, so wie bei klassischen Kuren. Wenn nötig, werden auch die Kinder behandelt.

Weitere Details

Als stationäre Kur findet sie in einer zugelassenen Kurklinik statt. Sie dient der Vorsorge oder Reha und dauert in der Regel drei Wochen.

Voraussetzungen für eine Kur