Es gibt zwei Arten geringfügiger Beschäftigung: die kurzfristige Beschäftigung, zum Beispiel Saisonarbeit oder Ferienjobs, und den Minijob, die sogenannte geringfügig entlohnte Beschäftigung bis 538 Euro (2023: 520 Euro).

Weitere Details

Geringfügige Beschäftigungen wie Minijobs und befristete Aushilfsjobs sind versicherungsfrei: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zahlen dafür keine Beiträge zur Sozialversicherung. Lediglich bei den Minijobs besteht Versicherungspflicht in der Rentenversicherung. Für den Arbeitgeber fallen dort pauschale Beiträge für die Kranken- und Rentenversicherung an. 

Video Saisonarbeitskräfte

Sie haben weitere Fragen? In unserem Video haben wir wichtige Informationen zu Saisonarbeitskräften zusammengefasst.

Saison­ar­beits­kräfte

Inhalte werden geladen