Raus aus Labor, Hörsaal oder Bibliothek! In lockerer Umgebung überzeugen Nachwuchswissenschaftler auf der großen Bühne ihr Publikum davon, dass Wissenschaft spannend sein kann. Kreativ präsentieren sie, woran sie teilweise seit Jahren forschen. Am Ende entscheidet das Publikum, wer den besten Vortrag geliefert hat. So geht der Science Slam.

In diesem Jahr könnte es für das Publikum noch schwieriger werden, sich zu entscheiden. Denn der Kreis der Teilnehmer beschränkt sich diesmal nicht auf den akademischen Zirkel. 2019 sind erstmals auch Gründer aus Social-Start-ups gefragt, die ihre Projektideen - möglichst unterhaltsam - vorstellen dürfen. Zusätzliche Herausforderung: Weltverbesserer. Die Slammer müssen bei ihrem Auftritt klarmachen, wie sie die Gesellschaft voranbringen und die Welt ein Stückchen besser machen.

Zehn Minuten auf der großen Bühne

Die Teilnehmer haben jeweils zehn Minuten Zeit, dem Publikum ihr Projekt oder ihre Forschungsarbeit zu präsentieren. Wie sie das tun, entscheiden die Slammer selbst. Vom Rap übers Gedicht bis zur Tanzeinlage - alles ist erlaubt! Am Ende entscheidet das Publikum, wer den besten Vortrag geliefert hat. Beim Finale in Hamburg treten dann die jeweiligen Sieger der einzelnen Städte gegeneinander an und es wird ein Gesamtsieger gekürt.

Science Slam 2019

Die Weltverbesserer-Tour

Die Weltverbesserer-Science-Slams

Science Slam und Weltverbesserer - passt das überhaupt? Das passt, den die Welt zu verändern, das beginnt im Kopf. Die Techniker fördert deshalb den Science Slam "Weltverbesserer". 

Die einzelnen Slams finden von April bis Juni in mehreren Städten Deutschlands statt.

Termine und Austragungsorte

  • 15. April: Stuttgart
    Theaterhaus, Siemensstraße 11
  • 17. April: Mainz
    Halle 45, Hauptstraße 17-19
  • 24. April: Köln
    Volksbühne Rudolphsplatz, Aachener Straße 5
  • 30. April: Bochum
    Schauspielhaus, Königsallee 15
  • 8. Mai: Leipzig
    Werk 2, Kochstraße 132
  • 13. Mai: Berlin
    Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141
  • 1. Juni: Mannheim
    Alte Feuerwache, Brückenstraße 2
  • 14. Juni: Hamburg
    Millerntorstadion, Harald-Stender-Platz 1

Mehr Infos

Weitere Informationen zu den Science Slams und Tickets gibt es unter science-slam.com.