Besondere Behandlungsangebote der TK

Die Techniker hat mit Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und weiteren Leistungserbringern Vereinbarungen zur "Besonderen Versorgung" geschlossen. Diese garantieren Ihnen mehr Qualität, mehr Service und dadurch auch mehr Gesundheit - und das ohne zusätzliche Kosten.

Mehr erfahren zu besonderen Behandlungsangeboten
  • Erkrankungsbereich: Muskel-Skelett-System und Bindegewebe, Neurologie
  • Therapien: Ambulantes Operieren, Ärztliche Beratung, Kurzzeitpflege, Neurochirurgische OP (Bandscheiben-OP)
  • Behandlungsregion: Hessen
  • Zugangsmöglichkeit: bundesweit
  • Bitte beachten Sie, dass für die Übernahme der Fahrkosten die gesetzliche Regelung gilt.

So nehmen Sie teil

Um die Vorteile des TK-Vertrags nutzen zu können, genügt eine einfache Teilnahmeerklärung, die Sie in der Praxis des Operateurs unterschreiben. Ein zusätzlicher finanzieller Beitrag für die Inanspruchnahme der geprüften Spitzenmedizin ist nicht erforderlich. Die volle Konzentration kann also dem Erfolg Ihrer Behandlung gelten.

Die aktive Mitarbeit an den einzelnen Therapieschritten ist ohnehin die beste Art der Selbstbeteiligung.

Weitere Informationen

TK-Angebot in der Neurochirurgie

Die TK geht neue Wege in der medizinischen Versorgung - zu Ihrem Vorteil. Für TK-Versicherte, denen eine Bandscheiben-OP bevorsteht, wurde ein ganzheitliches und gut aufeinander abgestimmtes Behandlungskonzept mit modernsten Therapiemethoden entwickelt.

Ein Vertrag mit Neurochirurgen und verschiedenen Kliniken in Hessen sichert Ihnen eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau und steht gleichzeitig für Qualität.

Versorgung aus einer Hand

Das TK-Angebot verbindet erstklassige Versorgung mit einem Rundum-Service. Selbstverständlich ist es Ihnen freigestellt, ob Sie dieses Angebot annehmen möchten. Wenn Sie es wahrnehmen, haben Sie gleich mehrere Vorteile:

  • Die Versorgung findet in der Praxis des niedergelassenen Neurochirurgen statt. Die eigentliche Operation führt er in einer am Vertrag beteiligten Klinik durch.
  • Der Facharzt übernimmt auch die weitere ambulante Nachsorge.
  • Ein garantierter OP-Termin innerhalb von zehn Arbeitstagen bedeutet weniger Schmerztage, eine schnellere Heilung und eine kürzere Arbeitsunfähigkeit.
  • Nach einem kurzen Aufenthalt in der Klinik können Sie in Ihr privates Umfeld zurückkehren und sich erholen.

Qualität auf hohem medizinischem Niveau

Die TK und ihre Kooperationspartner bieten Ihnen mit diesem Angebot eine hohe Behandlungsqualität und Sicherheit: Sie werden ausschließlich von besonders qualifizierten Spezialisten behandelt und betreut.

Nur ausgewählte Neurochirurgen, die hohe Qualitätsanforderungen erfüllen und mindestens 25 spinale Eingriffe in sechs Monaten aufweisen, sind an Ihrer medizinischen Versorgung beteiligt.
Durch die fach- und sektorenübergreifende Zusammenarbeit von ambulant und stationär behandelnden Ärzten und Therapeuten werden die einzelnen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen in einem individuell angepassten Behandlungsplan genau aufeinander abgestimmt.

Medizinisch-therapeutische Voraussetzungen

Die Neurochirurgen prüfen nach höchstem medizinischen Standard, ob alle alternativen Behandlungen ausreichend ausgeschöpft wurden und ob ein Eingriff wirklich angezeigt ist.
Selbstverständlich werden vor und nach der Operation alle notwendigen medizinischen Untersuchungen vorgenommen - genau wie bei jeder anderen Operation im Krankenhaus.

Vor der Operation

Die Diagnose sowie die Zuweisung zur Operation erfolgen durch den behandelnden Hausarzt bzw. Orthopäden. Bereits im Vorfeld des Eingriffs werden alle notwendigen Voruntersuchungen vom Operateur veranlasst. Der Narkosearzt und der operierende Arzt klären Sie ausführlich über den chirurgischen Eingriff, die Narkose und alle damit verbundenen Risiken auf. Wie auch bei einer stationären Operation unterschreiben Sie nach dem Gespräch eine Einverständniserklärung sowie eine Teilnahmeerklärung zur "Besonderen Versorgung". Zudem erhalten Sie genaue Informationen, was vor der Operation zu beachten ist.

Nach der Operation

Nach der Operation verbringen Sie maximal drei Tage in der Klinik. Danach können Sie sich in den eigenen vier Wänden erholen und erhalten die weitere Nachsorge wieder in der Praxis des Neurochirurgen. Eine ambulante oder stationäre Reha ist in der Regel nicht erforderlich.

Beteiligte Ärzte - Standorte

  • Darmstadt
  • Frankfurt am Main
  • Friedberg
  • Hanau
  • Kassel
  • Langen
  • Marburg
  • Offenbach
  • Seligenstadt

Ihre nächsten Schritte

Fragen zum Behandlungsangebot

Sie haben Fragen zum Behandlungsangebot oder sind nicht sicher, ob das Angebot für Sie in Frage kommt? Die Spezialisten der TK beraten Sie gern:

Telefon: 040 - 46 06 62 01 70
Servicezeiten: Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr und Freitag 8 - 16 Uhr

Übersicht der teilnehmenden Ärzte

Sie möchten wissen, welche Ärzte in Ihrer Nähe an diesem Behandlungsangebot teilnehmen? Gern senden wir Ihnen eine Übersicht per Post zu:

TK-Service-Team
0800 - 285 85 85 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)​​​​​​​