Seit dem 1. Februar 2020 ist das Vereinigte Königreich nicht mehr Mitglied der Europäischen Union. Seit dem 1. Januar 2021 gilt ein Handels- und Kooperationsabkommen mit der EU, in dem die weiteren Beziehungen geregelt sind.

Weitere Details

Das "Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich" zum "Schutz der Interessen der Europäischen Union, Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs und Fortsetzung der Zusammenarbeit in Bereichen von beiderseitigem Interesse" wurde vom EU-Parlament ratifiziert und trat am 1. Mai 2021 dauerhaft in Kraft. 

Die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA) stellt einen Auszug aus dem Abkommen bereit, der nur die für die Sozialversicherung relevanten Bereiche umfasst.