Bei der Akupunktur sticht der Therapeut mehrere Nadeln in die Suchtpunkte des Ohrs. Ziel ist, das Verlangen nach Zigaretten und häufige Entzugssymptome wie Unruhe, Nervosität, Esslust, Schwitzen und Herzklopfen zu verringern.

Die bisherigen Studien konnten jedoch nicht bestätigen, dass eine oder mehrere Akupunktur-Sitzungen die Chancen steigern, dass der Betroffene für längere Zeit erfolgreich mit dem Rauchen aufhört.