Arbeitnehmer und bestimmte Selbstständige aus besonderen Berufen - zum Beispiel Ärzte, Zahnärzte, Steuerberater sowie manche Architekten und Ingenieure - sind Mitglied eines berufsständischen Versorgungswerks. Für Sie gelten bei der Meldung der Daten besondere Regeln.

Weitere Details

Für Meldungen an diese berufsständischen Versorgungswerke gibt es einige Besonderheiten. Die Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V. (ABV) hat in einem Rundschreiben festgelegt, worauf Sie dabei achten müssen.

Rundschreiben Berufsständische Versorgungseinrichtungen

PDF, 290 kB Downloadzeit: eine Sekunde