Der Funktionsumfang von sv.net wurde bereits zum 31. Dezember 2023 eingeschränkt. Sie können aber noch bis Ende Februar 2024 über sv.net A1-Anträge stellen oder eAU-Daten abrufen. Wir empfehlen, frühzeitig umzusteigen: Das neue SV-Meldeportal steht seit 4. Oktober 2023 zur Verfügung.

Weitere Details

Wer früh umsteigt, profitiert: Für Arbeitgeber, die sich ab 4. Oktober 2023 bis zum 31. März 2024 registrieren , ist die Nutzung bis Ende 2024 kostenfrei.

Abfragen im Februar 2024 - wohin wird die Rückmeldung geschickt?

Wenn Sie im Februar 2024 A1-Anträge über sv.net stellen oder eAU-Daten abrufen wollen, kann es sein, dass Sie die Rückmeldung nicht mehr über sv.net erhalten. Alle Rückmeldungen, die erst ab März 2024 bereitgestellt werden können, müssen Sie dann über das neue SV-Meldeportal abrufen. Wir empfehlen deswegen, bereits jetzt auf das neue SV-Meldeportal umzusteigen.

Tipp: Genug Zeit einplanen

Der Registrierungsprozess dauert in der Regel mehrere Tage. Planen Sie deshalb für die

SV-Meldeportal: Registrierung und Login

unbedingt genug Zeit ein. Haben Sie zum Zeitpunkt der Registrierung noch kein ELSTER-Unternehmenszertifikat? Dann verzögert sich Ihre Anmeldung zusätzlich um ein paar Tage. Wie Sie das Zertifikat erhalten, erfahren Sie in unserem Artikel .