Das hängt davon ab, wie viele Betriebsnummern Sie brauchen, um Meldungen mit den Sozialversicherungsträgern auszutauschen: Sie können sich zwischen zwei Anwendergruppen mit unterschiedlichen Kosten entscheiden. Von Oktober 2023 bis März 2024 gibt es besondere Vergünstigungen.

Weitere Details

Besondere Konditionen in der Startphase

Keine Nutzungsgebühr bis Ende 2024 bei früher Registrierung

Wenn Sie sich vor dem 31. März 2024 beim SV-Meldeportal registrieren , zahlen Sie 2023 und 2024 keine Nutzungsgebühr. Das Portal wird dann erst ab dem 1. Januar 2025 für Sie kostenpflichtig. Wer sich dagegen erst ab dem 1. April 2024 registriert, muss die Nutzungsgebühr sofort zahlen.

Multi-Mandanten-Variante zum Testen

Registrieren Sie sich zwischen dem 1. Juli 2023 und dem 31. März 2024, erhalten Sie automatisch die Anwendergruppe Multi-Mandanten-Variante. Das bedeutet: Sie können für mehrere Betriebsnummern Daten austauschen. Außerdem können Sie mehrere Mandanten verwalten. Erst im Herbst 2024 müssen Sie sich für eine der beiden Varianten entscheiden. Die kostenpflichtige Nutzung der gewählten Variante startet für Sie dann zum 1. Januar 2025.

Eine Betriebsnummer

Nutzen Sie nur eine einzige Betriebsnummer, um Meldungen abzusetzen, liegen die Kosten für 36 Monate bei insgesamt 36 Euro zzgl. USt. (Umsatzsteuer).

Mehrere Betriebsnummern

Sofern Sie mehrere Betriebsnummern nutzen, um Meldungen abzusetzen, liegen die Kosten für 36 Monate bei insgesamt 99 Euro zzgl. USt. (Umsatzsteuer).

Immer beliebig viele Meldungen möglich

Egal ob Sie nur eine Betriebsnummer nutzen oder mehrere, Sie können immer beliebig viele Meldungen mit den Sozialversicherungsträgern austauschen.