Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nimmt Verdachtsfälle zu Nebenwirkungen sehr ernst. Sollte Ihr Verdacht noch nicht durch Ihre Arztpraxis oder Ihre Apotheke gemeldet worden sein, können Sie dies auch selbst veranlassen.

Weitere Details

Auf der Internetseite des BfArM können Sie Ihre Nebenwirkungen melden:

Je früher, häufiger und detaillierter das Bundesinstitut solche Rückmeldungen erhält, desto früher können Risikosignale erkannt und bewertet werden.