Informationsmaterial

Zu Beginn Ihrer Teilnahme erhalten Sie eine Informationsmappe zum Thema Diabetes mellitus.

Diese enthält

  • die TK-Broschüre "Diabetes mellitus Typ 1 und 2",
  • den TK-Flyer "Augen auf bei Diabetes" - die TK erinnert an Ihre Augenuntersuchung,
  • den Gesundheits-Pass Diabetes,
  • den TK-Diabetiker-Notfallausweis.

Während der Programmteilnahme erstellt Ihr behandelnder Arzt in regelmäßigen Abständen medizinische Berichte - die sogenannten TK-Plus-Dokumentationen - und übermittelt diese elektronisch an die TK. Die TK wertet diese dann aus und sendet Ihnen gegebenenfalls aufgrund Ihrer individuellen Dokumentationsdaten entsprechende Informationen zu.

TK-Plus-Schulungen

Wenn Ihr Arzt es für sinnvoll hält, dass Sie eine spezielle Diabetiker-Schulung besuchen, gehört auch dies zum Angebot innerhalb des TK-Plus-Programms. Die Schulungen bestehen meist aus mehreren Sitzungen. Je nachdem, mit welchen Fragen Sie sich auseinandersetzen, können unterschiedliche Themenschwerpunkte gewählt werden.

In jedem Fall werden Sie in den Schulungen sehr individuell betreut. Und Sie erfahren, wie sich Ihre Lebensqualität trotz Erkrankung erhalten oder sogar noch steigern lässt.

Erinnerung an Augenuntersuchung

Darüber hinaus hält die TK noch einen besonderen Service für Sie bereit: Wir erinnern Sie an Ihre Augenuntersuchung, damit Sie diese in der Hektik des Alltags nicht vergessen. Melden Sie sich am besten jetzt gleich zu diesem für Sie kostenlosen Service an.

Rufen Sie dafür einfach unsere TK-Plus-Servicenummer 040 - 4606 626 140 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands) an. Sie erhalten dann jeweils in Abständen von zwölf Monaten einen Erinnerungsbrief von uns.