Der Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung wurde gesenkt: Seit 1. Januar 2020 liegt er bei 2,4 Prozent. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Die Regelung gilt befristet bis zum 31. Dezember 2022.