Wir haben mit ausgewählten Kureinrichtungen in Italien, Österreich, Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn besondere Verträge geschlossen. Hier können Sie in jedem Fall ein Behandlungsniveau erwarten, das den gewohnten hohen Standards entspricht.

Weitere Details

Wohin bei welcher Indikation?

Für mehr Details über die Behandlungsangebote und die Kooperationspartner der TK klicken Sie einfach auf das Land.

ErkrankungenLänder
Orthopädische und rheumatische Erkrankungen Italien:
Abano Terme, Monegrotto Terme, Ischia

Österreich:
Bad Hofgastein, Villach

Polen:
Kołobrzeg (Kolberg)
 

Slowakei:
Piešt’any, Dudince


Tschechien:
Marienbad, Franzensbad, Joachimstal, Karlsbad


Ungarn:
Hévíz, Sárvár, Bükfürdö (Bad Bük)

Morbus Bechterew

Österreich:
Bad Hofgastein, Bad Gastein


Slowakei:
Piešt’any


Tschechien:
Joachimstal


Ungarn:
Hévíz

Atemwegserkrankungen

Italien:
Ischia


Polen:
Kołobrzeg (Kolberg)


Tschechien:
Marienbad
 

Periphere neurologische Erkrankungen (Nervenentzündungen, Neuralgien, Ischialgien, Lähmungen und Funktionsstörungen)Österreich:
Villach
Erkrankungen des NervensystemsSlowakei:
Dudince

Tschechien:
Karlsbad
 
Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Polen:
Swieradów Zdró (Bad Flinsberg)


Slowakei:
Dudince


Tschechien:
Franzensbad
 

Folgen von BerufskrankheitenSlowakei:
Dudince
Folgen von Stress und berufsmäßiger ÜberlastungSlowakei:
Dudince
Erkrankungen des VerdauungsapparatesTschechien:
Karlsbad
StoffwechselerkrankungenTschechien:
Karlsbad
KrebserkrankungenTschechien:
Karlsbad
Chronische gynäkologische ErkrankungenUngarn:
Hévíz