Bei Verlust des Schlüssels können Sie nicht mehr auf Ihre Akte zugreifen, wenn eine Neuregistrierung notwendig ist. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Sie ein neues Mobilgerät einrichten. Deshalb der dringende Rat: Speichern Sie bitte diesen Schlüssel außerhalb Ihres Mobilgerätes.

Tipp: Drucken Sie den QR-Code aus und bewahren ihn sicher auf, dann können Sie bei einem Gerätewechsel bequem per Scan-Funktion den Sicherheitsschlüssel erfassen.

Weitere Details

Sollten Sie Ihren Sicherheitsschlüssel dennoch verlieren, registrieren Sie sich erneut und erstellen sich einen neuen Sicherheitsschlüssel. Wichtig zu wissen: TK-Safe besteht aus zwei Speicherbereichen:


  1. Der ePA-Dokumentenverwaltung
  2. Den Servicebereich mit TK-spezifischen Zusatzfunktionen

Die Daten der ePA-Dokumentenverwaltung bleiben immer erhalten. Die Daten des TK-spezifischen Datenbereiches, zum Beispiel Ihre Impfeinträge, sind mit dem Verlust des Sicherheitsschlüssels unwiederbringlich verloren. Sie können sich aber Ihre abgerechneten Leistungen der letzten vier bis sechs Jahre erneut in TK-Safe überspielen lassen.