Video: Die elek­tro­ni­sche Gesund­heits­akte kurz erklärt

Die TK und IBM stellen mit TK-Safe eine bundesweite elektronische Gesundheitsakte zur Verfügung. Diesen Service können Versicherte der Techniker über die TK-App nutzen. In der Gesundheitsakte speichern Sie Ihre Gesundheits- und Krankheitsdaten an einem zentralen Ort. Selbstverständlich sind die Daten verschlüsselt, so dass nur Sie selbst mit Ihrem persönlichen Schlüssel Zugriff haben. Mit der Gesundheitsakte haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise bei Arztbesuchen Ihrem behandelnden Mediziner Zugriff auf die Informationen zu geben. So können Sie Ihren Arzt wissen lassen, welche Medikamente Sie gerade nehmen und welche Ihnen in der Vergangenheit bereits verschrieben worden sind. Weitere Informationen, wie die Daten in Ihre Gesundheitsakte gelangen, finden Sie hier.

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität. Nur Sie haben Zugriff auf die Daten, und Sie allein entscheiden, welche Informationen Sie speichern oder weitergeben möchten. Detaillierte Informationen zum Sicherheitskonzept und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .

Da wir, die Techniker, die Akte aus rechtlichen Gründen nicht selbst anbieten dürfen, übernimmt dies die IBM Deutschland GmbH, die Ihr Vertragspartner ist. Weder die Techniker noch die IBM Deutschland GmbH haben Zugriff auf Ihre Akte. Sie bleiben der IBM Deutschland gegenüber vollkommen anonym.

Die Nutzung dieses Angebotes ist freiwillig und für Sie kostenfrei. Die Lizenzgebühren übernimmt die Techniker für Sie. Sie können den Service jederzeit beenden und alle Daten löschen lassen.