You can also use our website in English -

change to English version
Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Frau Dr. Fleck, woher stammt unser gewohnter Drei-Mahlzeiten-Rhythmus? Und ist dieser vielleicht sogar schon überholt?

Dieser Rhythmus ist in erster Linie physiologisch bedingt. Nach gewissen Zeitintervallen verspüren wir Menschen einfach natürlichen Hunger. Die moderne Ernährungswissenschaft empfiehlt deshalb auch heute noch drei Mahlzeiten am Tag. Die Tendenz geht sogar eher zu zwei Mahlzeiten. Meiner Meinung nach sollte man sich jedoch nicht zu sehr an irgendwelchen Mahlzeiten-Schemata orientieren, sondern dann essen, wenn man echten Hunger hat. Jeder Mensch hat andere Verträglichkeiten, Vorlieben und Bedürfnisse - oder auch Krankheiten. Deshalb finde ich Trends wie das Intervallfasten auch so problematisch, weil sie eben auf pauschalen Empfehlungen beruhen.

Jeder Mensch hat andere Verträglichkeiten, Vorlieben und Bedürfnisse - oder auch Krankheiten.

Können Sie das näher erläutern?

Nur sehr wenige Mahlzeiten zu sich zu nehmen, ist zwar gesund, aber eben nicht für jeden geeignet. Gerade Menschen, die beispielsweise an Migräne , Reflux oder Gallensteinen leiden, ist vom Fasten oder dem Auslassen einer Hauptmahlzeit dringend abzuraten. Im Gegenteil: Hier sind Zwischenmahlzeiten absolut wünschenswert, um den Blutzuckerspiegel hochzuhalten. Dabei geht es weniger um kohlenhydratreiche Lebensmittel, sondern vielmehr um kleine, eiweißbetonte Snacks wie Nüsse, Kerne, ein gekochtes Ei oder ein Stück Apfel kombiniert mit Mandeln.

Sind viele kleine Mahlzeiten auch für gesunde Menschen empfehlenswert?

Aus medizinischer Sicht empfehle ich gesunden Menschen, möglichst wenige Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Und damit meine ich nicht nur die drei Hauptmahlzeiten am Tag, sondern auch den Milchkaffee am Morgen oder das Hustenbonbon und andere Naschereien zwischendurch. Jeder kleine Snack, auch wenn er noch so gesund ist, löst im Körper einen Blutzuckerreiz und eine physiologische Entzündungsreaktion aus. Wenn wir den Körper nun unter einem Dauerfeuer an Mahlzeiten halten, hat diese Entzündung keine Chance abzuklingen. Das kann langfristig dann Krankheiten wie Diabetes begünstigen. 

Jeder kleine Snack, auch wenn er noch so gesund ist, löst im Körper einen Blutzuckerreiz und eine physiologische Entzündungsreaktion aus.

Viele Diäten setzen auf eine Ernährung mit vielen kleinen Mahlzeiten. Ist das also ein Irrglaube?

Es gibt viele Wege abzunehmen. Man kann sogar Gewicht verlieren, wenn man nur eine Tafel Schokolade am Tag isst. Das heißt aber nicht, dass es auch gesund ist. Wichtiger als die Frequenz der Mahlzeiten ist es meiner Meinung nach, auf die Auswahl und die Qualität der Lebensmittel zu achten. Außerdem sollte man nicht zu verkrampft an die Sache herangehen. Der Genuss sollte im Vordergrund stehen, dann kann das Abnehmen auch Freude machen. Gesunde Ernährung muss gar nicht aufwendig sein. Es reicht, sich auf einfache und ehrliche Lebensmittel zu beschränken, die einem wirklich mehr Gesundheit und Energie schenken.

Wie man seinen Heißhunger überlistet und mit Genuss abnimmt:

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Über­ge­wicht und Diät

Richtig abnehmen - wie geht das? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Dr. Johannes Wimmer gibt Tipps zum Abnehmen.

Wertvolle Ernährungstipps 

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Gesunde Ernährung leicht gemacht
Entdecken Sie leckere Rezeptideen für eine ausgewogene Ernährung, lernen Sie neue Ernährungstrends kennen und profitieren Sie von attraktiven Gewinnspielen mit dem TK Newsletter.

Jetzt den Newsletter anfordern & Vorteile sichern!

Zur Person

Dr. Anne Fleck ist eine international anerkannte Expertin für innovative Präventiv- und Ernährungsmedizin. Zu ihren Fokusthemen zählen Krankheitsprävention, ganzheitliche Heilung und dauerhafte Gewichtsreduktion. Jüngst erschien ihr Buch "Energy!", in dem sie aufklärt, welche Auswirkung die richtige Ernährung auf unsere Leistungsfähigkeit hat. 

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

TK-Coach

Eine ausgewogene Ernährung macht fit und führt dazu, dass Sie sich wohl fühlen. Der TK-Coach vermittelt, worauf es ankommt.