Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Risikostrukturausgleich

TK-Studie unter Praxismedizinern zeigt: Krankenkassen nehmen weiterhin Einfluss auf die Diagnosen der Patienten.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 15 Einträgen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Wissenschaftliches Gutachten: Dokumentierte Morbidität und tatsächliche Krankheitslast driften immer weiter auseinander.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Die Forderungen der TK zur Reform des Morbi-RSA.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Der Morbi-RSA sorgt dafür, dass einige Kassenarten immer weniger Geld erhalten, als sie für die Versorgung benötigen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Bundesaufsicht urteilt strenger als die Landesaufsichten und verzerrt so den Wettbewerb zugunsten regionaler Kassen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Ein Vollmodell würde den Kodieranreiz verstärken und die Manipulationsanfälligkeit des Morbi-RSA-Systems weiter erhöhen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Interview

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Krankenkassen nehmen weiterhin auf die Diagnosen der Patienten Einfluss, zeigt eine von der TK beauftragte Studie.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Dr. Jens Baas und Volker Möws erklären, wie die Reform des Risikostrukturausgleichs funktionieren kann.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Der Risikostrukturausgleich sollte die Kosten für seltenere und teure Erkrankungen stärker berücksichtigen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Dr. Reinhard Busse erklärt im Interview, warum die Krankheitsauswahl im Morbi-RSA das Problem ist.

Pres­se­mit­tei­lung

RSA-Reform: Der Knackpunkt bei den Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds ist die Krankheitsauswahl.

Pres­se­mit­tei­lung

Gemeinsame Pressemitteilung: Zukunft der GKV-Finanzarchitektur - Stellt das GKV-VEG die Weichen richtig?

Posi­tion

Dr. Barbara Bertele: "Der Morbi-RSA muss manipulationssicher werden."

Inter­view

"Ziel muss es sein, dass der Morbi-RSA manipulationssicher wird"

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Risikostrukturausgleich krankt an diversen Fehlentwicklungen