Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Pflegende Angehörige

Wie steht Deutschland zur Pflege? Alle Ergebnisse des TK-Meinungspuls 2018 im Überblick.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Viele Pflegebedürftige in NRW kennen Entlastungsleistungen nicht.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Digitale Lösungen in der Pflege müssen künftig stärker in den Blick genommen werden.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Der Pflegeberuf muss gestärkt und die Digitalisierung in der Pflege vorangetrieben werden.

Pres­se­mit­tei­lung

Nur knapp jeder zweite Pflegebedürftige in Hamburg nutzt Entlastungsleistungen.

Pres­se­mit­tei­lung

Nur die Hälfte der Pflegebedürftigen nutzt Entlastungsleistungen der Pflegekasse.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Themenspezial

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Pres­se­mit­tei­lung

Bayern: 45,8 Prozent der TK-versicherten Pflegebedürftigen beanspruchen Entlastungsleistungen. Im Bund sind es vier Prozent mehr.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Pflege: Das sagen Landtagspolitikerinnen aus Schleswig-Holstein

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Prävention in der Pflege

Pres­se­mit­tei­lung

Pflegebedürftige: Nur knapp jeder Zweite nimmt Entlastungsleistungen der Pflegekasse in Anspruch

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Interview zur Pflege in MV mit Sozialministerin Stefanie Drese

Pres­se­mit­tei­lung

Pflegekräfte in Berlin sind überdurchschnittlich oft krank. Durchschnittlich fehlen sie an 25 Tagen im Jahr.

Pflegerin und älterer Herr Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Interview mit Manon Austenat-Wied zur Pflege in Mecklenburg-Vorpommern

Pres­se­mit­tei­lung

Das Modellprojekt PROCARE sorgt für Prävention hoch zwei im Pflegeheim.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Häusliche Pflege: Was tun bei Fehlern, Manipulationen oder Gewalt?

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Prof. Dr. Claudia Voelcker-Rehage über das Präventionsprogramm PROCARE: "Wir müssen uns wieder mehr auf die Pflegenden fokussieren."

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Nachgefragt bei Andreas Vogt zum Schwerpunkt des TK-Gesundheitsreports: Fehlzeiten in der Pflege.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Länger zu Hause versorgt: Dank der Digitalisierung könnte dieser Wunsch vieler Pflegebedürftiger immer öfter in Erfüllung gehen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Pflegepolitik wird künftig immer wichtiger: Mit unserem Impulspapier zeigen wir, welche Lösungen es schon gibt - und was fehlt.

Pres­se­mit­tei­lung

Pflegekräfte in Schleswig-Holstein: Hohe Fehlzeiten und mehr psychische Erkrankungen. Prävention gewinnt an Bedeutung

Pflegerin und älterer Herr Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die TK fördert ganz gezielt Projekte des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Pflegeeinrichtungen.