Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Der Risikostrukturausgleich

Der Morbi-RSA soll als Verteilungsinstrument der Zuweisungen des Gesundheitsfonds einen fairen Wettbewerb ermöglichen.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Frühchen und Kinder, die per Kaiserschnitt entbunden werden, haben ein höheres Risiko für Gesundheitsprobleme.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Höhere Qualität und einheitliche Standards: TK-Position zum Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Früherkennung durch das Programm QuaMaDi gilt als Meilenstein in der Brutskrebs-Diagnostik in Schleswig-Holstein.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Koordinierte Notfallversorgung - Patienten sollen mit transparenten Strukturen den richtigen Behandlungspfad nehmen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Gastbeitrag von Willi Reiners, Politikredakteur von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten.

Themenspezial

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Interview mit TK-Landeschefin Manon Austenat-Wied zur Patientensicherheit.

Pres­se­mit­tei­lung

Selbsthilfe: Bis Ende Januar muss die pauschale Förderung beantragt werden.

Pres­se­mit­tei­lung

Neuer Vertrag: TK erstattet alle empfohlenen Genexpressionstests bei Brustkrebs.

Pres­se­mit­tei­lung

Unter der Rufnummer 116 117 sind nun auch Termine bei Haus,- Facharzt- oder Psychotherapeuten erhältlich. Dies begrüßt die TK.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Das Rezept auf dem Smartphone: Die Techniker Krankenkasse testet in Hamburg das E-Rezept in einem Pilotprojekt.

Pres­se­mit­tei­lung

Entscheidung zur Organspende - ein Viertel der Thüringer mit Ausweis.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Steuerung der Patienten in die richtige Versorgungsstruktur muss ein Kernaspekt, der geplanten Notfallreform sein.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Informationen zur Selbsthilfeförderung in Sachsen-Anhalt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Nachgefragt zu den Chancen und Risiken der Ausgliederung der Pflegekosten aus den DRGs.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

TK gibt Informationen zu Förderanträgen, Ansprechpartner und Selbsthilfeförderung.

Pres­se­mit­tei­lung

2019 sind 156 Menschen an der von Zecken übertragenen Hirnhautentzündung FSME erkrankt.

Pres­se­mit­tei­lung

Saarländer sehen das Thema Organspende kritischer als der Rest der Republik.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Stationäre Versorgung: Fit für die Zukunft dank Strukturfonds II - Position der TK in Rheinland-Pfalz.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Kindergesundheitsreport: Wenn Kaiserschnitte krank machen.

Pres­se­mit­tei­lung

Wie bewerten die Bürger in Rheinland-Pfalz das Thema Organspende? In einer Forsa-Umfrage hat die TK dies ermittelt.