Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Der Risikostrukturausgleich

Der Morbi-RSA soll als Verteilungsinstrument der Zuweisungen des Gesundheitsfonds einen fairen Wettbewerb ermöglichen.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Psychische Erkrankungen verursachen unter den Berliner Erwerbstätigen die meisten Fehltage.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Zahl der Pflegebedürftigen in der Hauptstadt ist in den vergangenen zehn Jahren um 40 Prozent gestiegen.

Inter­view

"Wissenschaftliche Ratschläge sollten möglichst wertfrei sein": Interview mit Prof. Beate Jochimsen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Mehr Bewegung ins Studium bringen: Pausenexpress an der Freien Universität Berlin

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Entwicklung bei der Organspende in Berlin und Brandenburg ist positiv. Die Zahl der Organspenden ist gestiegen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Interview

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Inter­view

"Rolle der Ärztinnen und Ärzte im 21. Jahrhundert neu definieren": Interview mit Dr. Günther Jonitz

Pres­se­mit­tei­lung

Mehr Geld für die Selbsthilfeförderung in Berlin und in Brandenburg

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Informationen zur Selbsthilfeförderung in Berlin und Brandenburg

Inter­view

"Wir brauchen mehr Zeit!" Dr. Günther Jonitz zu Qualität in der Gesundheitsversorgung

Pres­se­mit­tei­lung

460 Berliner und 362 Brandenburger warten derzeit auf eine lebensrettende Organspende

Pres­se­mit­tei­lung

Starker Rückgang: Immer weniger Berliner und Brandenburger nutzen die Darmkrebsvorsorge

Pres­se­mit­tei­lung

Freie Universität und Techniker Krankenkasse starten ein Pilotprojekt zur Studierendengesundheit

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Versorgung bei Demenz

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum Potsdam (SEKIZ e. V.) - Talk-Format "Dann eben anders"

Pres­se­mit­tei­lung

Mandeloperationen: Schonender Eingriff ohne Klinikaufenthalt

Inter­view

Susanna Karawanskij, Brandenburgs neue Gesundheitsministerin: "Die Digitalisierung wird vieles Gewohnte verändern."

Pres­se­mit­tei­lung

Mit Pop gegen das Piepen im Ohr: TK-Angebot für Tinnitus-Patienten in Berlin und Brandenburg

Pres­se­mit­tei­lung

Demenz: Rund ein Drittel der Betroffenen in Berlin und Brandenburg bekommt Beruhigungsmittel

Inter­view

"Wir schaffen einen Experimentierraum zur Erprobung neuer Technologien."

Pres­se­mit­tei­lung

Gesundheitsreport der TK: Berliner Ärzte verschreiben am seltensten Antibiotika bei Erkältungen