Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Der Risikostrukturausgleich

Der Morbi-RSA soll als Verteilungsinstrument der Zuweisungen des Gesundheitsfonds einen fairen Wettbewerb ermöglichen.
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Jeder sollte eine Entscheidung für oder gegen Organspende treffen.

Pres­se­mit­tei­lung

Terminservicestellen: TK begrüßt Ausweitung des Angebots.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die Techniker Krankenkasse (TK) fördert und unterstützt die Arbeit der Selbsthilfe.

Pres­se­mit­tei­lung

Hebammenversorgung: Strukturanalyse der Landesregierung stellt gute Basis dar.

Pres­se­mit­tei­lung

Kaiserschnitt und Frühgeburt erhöhen Krankheitsrisiko für das Kind.

Themenspezial

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Pres­se­mit­tei­lung

Die TK unterstützt die ehrenamtliche Sterbebegleitung in über 80 ambulanten Hospizdiensten in Hessen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Ziele & Vorhaben der neuen Landesregierung - wenig Raum für Gesundheit und Pflege.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Die TK-Migräne-App hilft die Anzahl der Kopfschmerztage zu verringern.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Im Interview: Anna Grundel, Geschäftsführerin eines Frankfurter Pflegeheims, zur Gewaltentstehung in der stationären Pflege.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

"Jeder Fehler ist ein Schatz": Arztpraxen verbessern Patientensicherheit mit "CIRSforte"

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Im Interview äußert sich Kordula Schulz-Asche zum Projekt PEKo und Gewaltprävention in der Pflege.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Ein Interview mit Yanik Pürsün zum Projekt PEKo und zur Gewaltprävention in der Pflege.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Präventionsprojekt PEKo - ein Interview mit Prof. Beate Blättner.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

PEKo - ein Projekt zur Gewaltprävention in stationären Pflegeeinrichtungen.

Inter­view

100 Tage im Amt - der hessische Gesundheitsminister Kai Klose im Interview mit TK spezial.

Pres­se­mit­tei­lung

Nur knapp jeder zweite Pflegebedürftige in Hessen nutzt Entlastungsleistungen

Pres­se­mit­tei­lung

Status quo: Künstliche Intelligenz in der Suchthilfe - Thema der HLS Cloud Conference

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Mehr Qualität durch Klinikverbünde - einzelne Krankenhäuser können sich auf Fachgebiete spezialisieren.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Bundesvereinigung Stottern und Selbsthilfe startet zum Welttag des Stotterns die Kampagne "Ich sag’s auf meine Weise“.

Pres­se­mit­tei­lung

Seminar "Kompetent als Patient" in Wetzlar