Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Innovationsreport 2020: Neue Arznei­mittel sind mäßig inno­vativ.

Nutzenbewertung

Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Versicherte in Rheinland-Pfalz bekamen 2020 Medikamente im Wert von mehr als 2,1 Milliarden Euro verordnet.

Pres­se­mit­tei­lung

Der Anteil der Frauen, die Pillen der neuen Generation nehmen, wird geringer.

Pres­se­mit­tei­lung

Weniger Antibabypillen der neuen Generation in Niedersachsen verordnet.

Pres­se­mit­tei­lung

In Bremen werden die wenigsten Verordnungen für Antibabypillen der neuen Generation ausgestellt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Um persönliche Kontakte in Apotheken zu reduzieren, werden die Abgaben für Medikamente vereinfacht.

Gesund­heits­po­li­tik: Weichen stellen

Themenspezial

Die 20. Legislaturperiode ist in Sachen Gesundheitspolitik entscheidend: Aus Sicht der TK gibt es in verschiedenen Bereichen Handlungsbedarf.

Pres­se­mit­tei­lung

Junge Frauen wenden Antibabypillen der neueren Generation seltener an.

Pres­se­mit­tei­lung

Eine TK-Auswertung zeigt, dass immer weniger Frauen mit der Antibabypille verhüten.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Grippe-Impfquote steigt in Pandemie an.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Sächsische Impfquote ist bei Grippeschutz in Pandemie höher.

Pres­se­mit­tei­lung

TK-Auswertung zeigt: Fast jeder Zweite ab 60 ließ sich gegen Grippe impfen.

Pres­se­mit­tei­lung

Europäischer Kopfschmerz- und Migränetag: Frauen bekommen fast fünfmal so häufig Migräne-Medikamente verordnet.

Pres­se­mit­tei­lung

Berechnung: Ausgaben für patentgeschützte Arzneimittel sind 13 Milliarden Euro zu hoch.

Pres­se­mit­tei­lung

Der Arzneimittelumsatz in Thüringen ist gestiegen.

Pres­se­mit­tei­lung

Antibiotika-Verordnungen bei Erkältungen gehen deutlich zurück.

Pres­se­mit­tei­lung

Der aktuelle TK-Gesundheitsreport zeigt, dass immer weniger Frauen Hormonpräparate gegen ihre Wechseljahresbeschwerden nehmen.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Artikel

Dr. Kerstin Kemmritz, Präsidentin Apothekerkammer Berlin, im Interview.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Pres­se­mit­tei­lung

In Sachsen-Anhalt sind 2020 weniger Antibiotika bei Erkältungen verschrieben worden.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Pres­se­mit­tei­lung

In Brandenburg wurden 2020 weniger Antibiotika bei Erkältungen verordnet.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Zahl der bei Erkältung verordneten Antibiotika erreichte 2020 in Baden-Württemberg einen Tiefstand.

Pres­se­mit­tei­lung

Bei Erkältungen werden immer weniger Antibiotika verschrieben.