Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Zukunftsmedizin

Drug-Future-Report: Wie bleiben Arzneimittel in Zukunft bezahlbar?
Mehr erfahren

Artikelliste mit 21 Einträgen

Pres­se­mit­tei­lung

Positiver Trend der Vorjahre setzt sich in Berlin fort: Weniger Antibiotika bei Erkältungen.

Pres­se­mit­tei­lung

Jedes zehnte Kleinkind in Hamburg ist unvollständig gegen Masern geimpft.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Ärzte in NRW haben in den letzten fünf Jahren weniger Antibiotika verordnet.

Pres­se­mit­tei­lung

TK fordert: Krankenkassen sollten gezielter informieren dürfen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Neue Arzneimittel bewertet: 14 rote Ampeln vergeben

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Themenspezial

Risikostrukturausgleich

Warum sollte die Krankheitsauswahl in den Fokus gerückt werden? Prof. Dr. Reinhard Busse hat den Morbi-RSA in einem Gutachten analysiert.

Pres­se­mit­tei­lung

40 Prozent der Brandenburger Kleinkinder sind unvollständig geimpft, 3,6 gar nicht.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Artikel

Der Innovationsreport 2019 wirft einen Blick auf die Impfquoten der Kleinsten und die 2016 auf den Markt gekommenen Medikamente.

Pres­se­mit­tei­lung

Innovationsreport 2019: Die Hälfte der Kleinkinder ist noch unvollständig geimpft.

Pres­se­mit­tei­lung

Nur sechs von zehn Norddeutschen haben alle empfohlenen Impfungen.

Pres­se­mit­tei­lung

Fast die Hälfte der Kleinkinder in Nordrhein-Westfalen nur unvollständig geimpft.

Pres­se­mit­tei­lung

Weniger Verordnungen: Jeder Fünfte mit Erkältung bekommt Antibiotika verschrieben.

Pres­se­mit­tei­lung

Die Zahl der Erwachsenen, die ADHS-Medikamente erhalten, ist im Freistaat seit 2015 um 23 Prozent gestiegen.

Pres­se­mit­tei­lung

Unterschätzte Gefahr: Heller Hautkrebs immer weiter verbreitet

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Inter­view

Zur Sache: "ADHS-Medikamente bei Erwachsenen"

Pres­se­mit­tei­lung

Tag der Antibabypille: Verordnungen gehen deutlich zurück

Pres­se­mit­tei­lung

Jede zweite verordnete Anti-Baby-Pille in Rheinland-Pfalz hatte ein höheres Thromboserisiko - Umdenken bei Ärzten hat eingesetzt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Pres­se­mit­tei­lung

ADHS: Immer mehr erwachsene Saarländer bekommen Medikamente

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Posi­tion

Medizinisches Cannabis: Kein außergewöhnliches Medikament

Pres­se­mit­tei­lung

Die Zahl der Erwachsenen, die ADHS-Medikamente erhalten, ist in Baden-Württemberg seit 2015 um 29 Prozent gestiegen.

Pres­se­mit­tei­lung

ADHS: Mehr Erwachsene, aber weniger Kinder bekommen Medikamente mit Methylphenidat