In meinem Bachelorstudiengang Health Communication an der Bielefelder Uni ist ein Semester fest eingeplant, um praktische Erfahrungen sammeln zu können. Auf die TK wurde ich aufmerksam, weil sie einen starken Fokus auf Digitalisierung legt. Ich finde die aktuelle Entwicklung sehr spannend und bin davon überzeugt, dass der digitale Wandel im Gesundheitswesen die Versorgung verbessern kann. In der TK-Landesvertretung habe ich umfangreiche Einblicke in die Digitalisierung und die Gesundheitspolitik bekommen, aber auch in Themen rund um Innovationsfondsprojekte, Unternehmenskommunikation und integrierte Versorgung.

Highlight Neujahrsempfang

Ein besonderes Highlight war dabei der Neujahrsempfang mit den vielen Gästen aus allen Bereichen des Gesundheitswesens. Beeindruckt hat mich die Ansprache von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, der erläuterte, wie er die aktuellen Themen des kommenden Jahres angehen möchte. Auch die Rede des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der TK Thomas Ballast habe ich aufmersam verfolgt. Vor allem sein Blick auf die aktuellen digitalen Prozesse im Gesundheitswesen wie den Ausbau der Telematik-Infrastruktur, Apps auf Rezept und die elektronische Patientenakte haben mein Interesse sofort geweckt.

Netzwerken angesagt

Als Hauptteil der Veranstaltung ist aber eigentlich das anschließende Networking zu sehen. In der Arbeitswelt des Gesundheitswesens treffen zahlreiche Akteure aufeinander. Da ist es gut, sich zu vernetzen, um die unterschiedlichen Perspektiven besser wahrnehmen zu können und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu gestalten. Ich denke, der TK-Jahresempfang ist so eine Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre Kontakte zu knüpfen oder zu pflegen und sich über unterschiedliche Themen auszutauschen. Auch ich hatte die eine oder andere Gelegenheit, mit verschieden Gästen ins Gespräch zu kommen.

Jetzt geht mein Praktikum zu Ende zu und ich blicke auf eine sehr abwechslungsreiche Zeit zurück. Ich konnte mich mit vielen interessanten Themen beschäftigen und mit tollen Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten. Allen, die nicht dabei sein konnten, vermittelt der Film über den TK-Jahresempfang einen guten Eindruck von der Atmosphäre.

Bericht vom TK-Neujahrs­emp­fang 2020 NRW