Stressausgleich fest in den Tagesablauf einplanen

Neben der Stärkung des Rückens ist der Stressausgleich ein wichtiger Punkt, um Verspannungsschmerzen vorzubeugen. Dabei kann das Erlernen eines Entspannungsverfahrens helfen.

Sehr wirkungsvoll sind auch kombinierte Entspannungs- und Bewegungsübungen wie zum Beispiel beim Yoga oder Tai-Chi. Versuchen Sie, Entspannungsübungen in Ihren Tagesablauf einzubeziehen. Sie helfen, Alltagsstress auszugleichen. Wenn Sie Rückenschmerzen haben, können Sie sich mit Hilfe Ihrer Vorstellungskraft von Ihren Beschwerden ablenken.

 

Bevor Sie mit den Entspannungsübungen beginnen, beachten Sie bitte folgende Punkte:

 

  • Am besten geeignet ist ein ruhiger, abgedunkelter Raum.
  • Sorgen Sie für eine warme und bequeme Umgebung (Decke, Kissen).
  • Gönnen Sie sich etwas Zeit.
  • Entspannungsübungen lassen sich entweder in der entspannenden Rückenlage, aber auch in sitzender Haltung (Kutschersitz ) ausführen.
  • Probieren Sie die vorgestellten Entspannungsübungen aus und finden Sie die für Sie angenehmste Variation heraus.
  • Stellen Sie sich auf Gelassenheit, Behaglichkeit, Wohlbefinden und Ruhe ein.
  • Eine zentrale Bedeutung für die Entspannung hat die Atmung.

 

Weitere Artikel aus "Entspannung und Entlastung"