Die Entgeltfortzahlungsversicherung ist ein gesetzlich geregeltes Ausgleichsverfahren. Fällt ein Mitarbeiter wegen Krankheit aus oder geht eine Mitarbeiterin in den Mutterschutz, entstehen Ihnen als Arbeitgeber Kosten für die Entgeltfortzahlung. Die Entgeltfortzahlungsversicherung fängt die entstandenen Kosten auf und erstattet diese.

Weitere Details

Informationen zur Entgeltfortzahlungsversicherung entnehmen Sie bitte den weiteren Fragen und Antworten zum Thema.

Hinweise zum Entgeltfortzahlungsgesetz finden Sie im Rundschreiben vom 25.06.1998 zum Entgeltfortzahlungsgesetz (PDF, 3,4 MB) .