Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Ausstech-Plätzchen sind schnell gemacht. Ob mit Kindern oder Freunden die Weihnachtsbäckerei gestartet wird, ist eigentlich egal. Hauptsache, es darf genascht werden und hinterher bleibt wenigstens noch eine kleine Menge Kekse für die Vorratsdose übrig.

Welche Ausstechform Sie benutzen, ist natürlich Ihnen überlassen. Da es aber auch Krönchen und Engel, Monde und Sterne gibt, können Sie gern auch damit hantieren.

Für 70 Stück:

  • 200 Gramm Weizenmehl Type 550
  • 1 Messerspitze Weinstein-Backpulver
  • 1 Esslöffel Kakaopulver (10 Gramm)
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Messerspitze gemahlener Kardamom
  • 80 Gramm Joghurtbutter
  • 4 Esslöffel kalte Milch (3,5 % Fett)
  • 50 Gramm weiße Kuvertüre oder Schokolade

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Zucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Kardamom in einer Rührschüssel mischen.
  2. Joghurtbutter in kleine Stücke schneiden und mit der kalten Milch dazugeben.
  3. Alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen.
  4. 3 Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig Tannenbäume (6,5 Zentimeter groß) ausstechen und auf die Bleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) etwa 10 Minuten backen.
  5. Die Bäumchen jeweils mit dem Backpapier auf einem großen Kuchengitter abkühlen lassen. Einen kleinen Topf zu etwa 2/3 mit Wasser füllen und aufkochen lassen. Auf kleinste Hitze herunterschalten, sodass das Wasser nur noch leicht siedet.
  6. Inzwischen Kuvertüre bzw. Schokolade hacken. Die Hälfte davon in eine kleine Metallschüssel geben und über dem vorbereiteten heißen Wasserbad bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Rest zufügen und ebenfalls schmelzen.
  7. Geschmolzene Schokolade in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Schokolade als "Schnee" auf die Tannenbäume spritzen. Bäumchen vollständig trocknen lassen und vom Backpapier lösen.