Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Die nett gemeinte Einladung könnte sich also womöglich komplizierter gestalten als gedacht…

Laut der TK-Umfrage "Ernährungsstudie 2023" (für die Forsa bevölkerungsrepräsentativ insgesamt 1.704 Personen ab 18 Jahren für uns befragt hat) essen 78 Prozent der Befragten regelmäßig Fleisch, während nur zwei Prozent komplett auf Fleisch und Fisch verzichten. Streng vegan, also rein pflanzlich,  isst ein Prozent der Befragten. Interessant: Diese Menschen leben fast ausnahmslos in Großstädten. 71 Prozent derer, die teilweise oder ganz auf Fleisch verzichten, tun dies wegen des Tierwohls oder aufgrund ihrer ethischen Einstellung. Fast ebenso viele (69 Prozent) verzichten aus ökologischen Motiven auf Fleisch.

TK-Ernährungsstudie 2023 (1)

Zu wenig Obst

Während Fleisch und tierische Produkte bewusst reduziert werden, kommt Obst und Gemüse eher "ohne Absicht" viel zu selten auf dem Speiseplan vor: Insbesondere Menschen unter 40 Jahren nehmen definitiv nicht genug Obst und Gemüse zu sich. Jede und jeder Zweite isst zu wenig davon, wie die Studie zeigt. Wenn es schnell gehen muss, und eine gesunde Mahlzeit aus Obst und Gemüse aus dem Stand zusammengestellt werden soll, ist ein Smoothie die Lösung.

Ein Rezept als Anregung

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Power-Smoothie

Ein wahrer Power-Kick für das Immunsystem, denn dieser Smoothie steckt voller Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. 

Mahlzeiten in Ruhe genießen

Hopp-hopp und zack-zack - Mahlzeiten müssen heute vor allem schnell gehen. Mal eben in der Mittagspause oder zwischen zwei Terminen direkt am Schreibtisch. Vier von zehn der Befragten geben an, nebenbei zu essen. Und sich währenddessen vom Handy oder Fernsehen ablenken zu lassen. Bei den unter 40-Jährigen sind es sogar sechs von zehn, die nicht mit Ruhe und Genuss ihre Mahlzeit zelebrieren. Hier schlummert erfreuliches Verbesserungspotenzial: Denn wer ohne Ablenkungen isst, verzehrt meist weniger und hat weniger Lust auf Naschereien…

Ist mein Gewicht OK?

Eigentlich fühlt man sich ganz gut - aber streng genommen sind es wohl doch zu viele Pfunde, die sich angesammelt haben. Wie ärgerlich. Aber es ist nie zu spät, die Ernährung anzupassen, etwas mehr Bewegung in den Alltag zu bringen - und letztendlich körperbewusster zu werden. Wie die eigene Wahrnehmung und Wirklichkeit auseinanderklaffen, zeigt die Ernährungsstudie in Zahlen: Nur etwa 31 Prozent der Befragten halten sich für übergewichtig, obwohl (laut Statistischem Bundesamt) 53 Prozent der Menschen in Deutschland zu schwer oder sogar adipös sind. Jetzt einmal checken, wie sich Ihr Gewicht einordnen lässt:

BMI-Rechner

Wiegen Sie zu viel? Oder zu wenig? Mit dem BMI können Sie bestimmen, ob Ihr Gewicht normal ist.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

TK-Gesund­heits­Coach

Jetzt für mehr Bewegung oder gesündere Ernährung entscheiden - und sich coachen lassen.